Direkt zum Inhalt

Neuheiten für Wärme- und Schalldämmung

05.02.2015

Der Bauteilehersteller Schöck präsentierte auf der „Bau München 2015“ neben der Tronsole, dem Trittschallschutz im Treppenhaus, auch eine Reihe von Neuheiten rund um die thermische Trennung und schalltechnische Entkoppelung von Bauteilen.

Erstmals auf der „Bau München 2015“ zeigte Schöck die Neuheit Isokorb ID. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus tragendem Wärmedämmelement und einem Deckenelement für den nachträglichen Einbau von Fertigteilbalkonen im Rohbau. Die Rohbauarbeiten und die Fertigteilmontage können damit unabhängig voneinander erfolgen und reduzieren die Dauer einer Balkonmontage von mehreren Wochen auf insgesamt drei Tage. Außerdem werden bei unveränderter hoher Wärmedämmung die Baukosten reduziert und der Bauablauf optimiert. Der Isokorb Typ KST zeigt wie ein nachträglicher Anschluss von Stahlkonstruktionen mit thermischer Trennung erfolgt. Das tragende Wärmedämmelement verbindet Stahl-an-Stahl –Anschlüsse wie beispielsweise Balkone oder Dachkonstruktionen in Neubau und Modernisierung. Außerdem standen die wärmetechnisch verbesserten Lösungen der Produktfamilie Isokorb XT für Attiken, Brüstungen oder Konsolen mit dem 120 Millimeter Dämmkörper im Fokus des Messeauftritts von Schöck. Ebenso wurde das Produktprogramm des Isokorb Typ K in 80 Millimeter breitem Dämmstoff mit einem neuen Tragstufenkonzept vorgestellt. Die statischen Elemente des Bauteils wurden in Anzahl und Durchmesser so optimiert, dass Statik und thermische Trennung optimal ausgenutzt werden.

Nach Start der Markteinführung 2014 ist das Sortiment der neuen Generation von Trittschallschutzelementen „ Tronsole“ komplett. Das Produktprogramm besteht aus sechs verschiedenen Typen und bietet ein Komplettsystem fürs ganze Treppenhaus, das einen durchgehenden Schallschutz garantiert.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Gerald Prinzhorn, Geschäftsführer der Austrotherm Gruppe, freut sich über das starke Engagement in der Türkei.
Baustoffe
05.04.2018

Der österreichische Dämmstoff-Spezialist Austrotherm expandiert in die Türkei und nimmt in Ankara sein drittes Werk in Betrieb.

Isover Uniroll Plus Mineralwolle.
Baustoffe
02.03.2018

Isover Uniroll Plus ist ein universell einsetzbarer Dämmstoff aus Mineralwolle mit pflanzlichem Bindemittel und nachhaltig aus Recyclingglas mit Ökostrom hergestellt.

Der Denkmalschutz forderte den Erhalt der Fassade des Fachwerkhauses in Gärtringen. Deshalb kam zur energetischen Sanierung nur eine Innendämmung infrage.
Baustoffe
19.02.2018

StoTherm In Comfort sorgt für prima Klima in Senioren-Wohngemeinschaft in Gärtingen.

Baustoffe
12.02.2018

Gedämmte Massivhäuser puffern Wärme auf erträglichem Niveau, auch wenn die Heizung ausfällt.

Fachgerechte Anschlussdetails erlauben die Kombination unterschiedlicher Deckmaterialien auf ein und demselben Dämmsystem.
Baustoffe
23.11.2017

Hochgedämmte Klinkerfassaden mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung sorgen für Raumgewinn bei Neubauten und für optimierte Kosten bei Sanierungen.

Werbung