Direkt zum Inhalt

Nevaris in 5D

05.02.2015

Nemetschek präsentierte auf der „Bau München 2015“ das red dot prämierte Produkt Nevaris, das ein reibungsloses Zusammenspiel zwischen AVA,- BIM und Bausoftware verspricht.

Das Thema BIM (Building Information Modeling) wird in der Softwarebranche immer wichtiger. Dem ist sich auch Nemetschek bewusst und stellte deshalb auf der „Bau München 2015“ sein jüngstes Produkt Nevaris vor. Nevaris ist das reibungslose Zusammenspiel zwischen AVA,- BIM und Bausoftware und bietet eine schnelle und ganzheitliche BIM 5D Lösung.

An zwei Standorten auf der „Bau München 2015“ widmete sich das Vertriebsteam den Anliegen von Planern und Architekten, sowie den Bauausführenden, die durch die Produkte Nevaris AVA und Nevaris Bau perfekt abgedeckt werden. Architekten und Planer zeigten sich gleichermaßen begeistert von der Möglichkeit, Leistungsverzeichnisse direkt und unmittelbar im Layout bearbeiten zu können. „Aus planender Sicht gefiel auch der Preisvergleich, mit dem Angebotsdaten aus verschiedenen Ansichten interaktiv verglichen werden können“, resümiert Nevaris-Produktmanager Wolfgang Aschauer die Messe. Aus bauausführender Sicht war vor allem der Bereich Kalkulation von großem Interesse. Hier konnte die Einfachheit und Übersichtlichkeit der Filter- und Sortiermöglichkeiten der Daten überzeugen.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Digitalisierung ist zu einer Überlebensfrage geworden, davon ist Christof Gämperle überzeugt.
Aktuelles
23.04.2018

BIM, Blockchain und Co sind zentrale Themen, an denen Bauunternehmen heute nicht mehr umhinkommen, ist Christof Gämperle, Österreich-Geschäftsführer der Implenia, überzeugt. 

Rund drei Viertel – genau 72,5 Prozent – der Befragten gaben an, BIM derzeit noch nicht zu nutzen. 27,5 Prozent der heimischen Unternehmen verwenden, laut einer Umfrage, bereits BIM.
Aktuelles
26.03.2018

Eine Masterarbeit der TU Graz nahm den Status quo zur Nutzung von BIM in heimischen Unternehmen genau unter die Lupe. Das Fazit: In Sachen Digitalisierung ist noch Luft nach oben.

„Wir wollen in der ÖBV und am Baukongress alle Themen und Fragestellungen abdecken, welche die Qualität am Bau erhöhen.“ - Michael Pauser, ÖBV-Geschäftsführer
Baukongress
26.03.2018

Planen, Bauen und Betreiben 4.0 ist für viele in der Baubranche noch ein großes Fragezeichen. Lösungsvorschläge und vieles mehr gibt es am 19. und 20. April am Baukongress 2018 in Wien.

Bei BIM werden alle relevanten Bauwerksdaten digital modelliert, kombiniert und vernetzt.
Themen
02.03.2018

Building Information Modeling ermöglicht die Verknüpfung von dreidimensionalem Körper und den dazugehörenden Informationen. So wird die Dokumentationsflut automatisiert und die Abwicklung ...

Intelligente, herstellerunabhängige Produktsuche für Architekten und Planer.
Metallbau
15.02.2018

Das Vergleichsportal Plan.One soll die die Suche nach passenden Bauprodukten einfacher machen.

Werbung