Direkt zum Inhalt
Barco One Campus – Atrium Walls (AVC, Belgien)
Architecture & Constructions: Residence Blanco Oostduinkerke (BURO II & ARCHI+I, Belgien)

Nominierungen zum Aluminium Award

27.09.2016

Fotogalerie: Vom Motorrad aus dem 3D-Drucker bis zum Designer-Tisch: Das sind die Nominierten für den „European Aluminium Award 2016“. Preisverleihung ist am 29. November auf der Weltleitmesse „Aluminium 2016“ in Düsseldorf.

Leicht, stark und ästhetisch – für Ingenieure, Architekten und Designer ist Aluminium der Stoff, aus dem Innovationen gemacht und Akzente gesetzt werden. Mit dem europäischen Aluminium-Award prämiert die Aluminiumbranche alle zwei Jahre die kreativsten und außergewöhnlichsten Neuentwicklungen. Von 52 Einreichungen aus 18 Ländern wurden in diesem Jahr 19 innovative Produkte nominiert. Verliehen wird der Award am 29. November in Düsseldorf im Rahmen der internationalen Branchenmesse „Aluminium 2016“ [www.aluminium-messe.com].

Die nominierten Produkte reichen von der Karosserie für Elektro-Automobile bis zum Motorrad aus dem 3D-Drucker, von der Windschutz-Wand für Ölbohrplattformen bis zur High-Tech-Gebäudefassade, entworfen von der Star-Architektin Zaha Hadid. Gemeinsam ist allen, dass sie den Werkstoff Aluminium in einer innovativen Weise integrieren.

Vergeben wird der Award in den Kategorien Automotive, Architecture & Construction, Design & Lifestyle, Production Techniques, Tools & Machinery sowie Transportation. Ein „Young Talents Award“ zeichnet darüber hinaus junge Designer und Ingenieure aus. Messebesucher der „Aluminium 2016“ können sich die nominierten Produkte während der Messelaufzeit auf dem Award Pavillon in Halle 10 ansehen. Eine unabhängige internationale Jury mit Experten aus Deutschland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden und Dänemark und unter Vorsitz von Prof. Laurens Katgerman (Delft Technical University) und Vito Oražem (Design Zentrum Nordrhein Westfalen) entscheidet über die besten Einreichungen. Im Bereich Design & Lifestyle, wo auch ein Produkt von Austria Druckguss nominiert wurde, wird das Siegerprojekt von den Messebesuchern über Online-Abstimmung gewählt.

Die Nominierten

Kategorie „Architecture & Constructions“ – 6 Nominierungen
•        Barco One Campus – Atrium Walls (AVC, Belgien)
•        Aluminium Windwall (Bayards Aluminium Constructions, Niederlande)
•        Residence Blanco Oostduinkerke (BURO II & ARCHI+I, Belgien)
•        Port House Antwerp (GrovenPlus, Belgien)
•        L'Orangerie (Seraing, Belgien / Novelis, Schweiz)
•        Façade P+R Garage Trainstation Elst, NL (Van Campen Industries, Netherlands)

Kategorie „Automotive“ – 3 Nominierungen
•        Surfalex (Constellium, Frankreich)
•        All-Al light eBody (Hydro Rolled Products, Deutschland)
•        REALCAR (Jaguar| Land Rover & NOVELIS, UK / Schweiz)

Kategorie „Design & Lifestyle“ – 3 Nominierungen
•        Solar Fingerplatte (Austria Druckguss, Austria)
•        Attach Tisch-System (Grumdesign & Lammhults, Dänemark/ Schweden)
•        ViaLuce (Project 21c / SAPA Extrusions Raeren, Belgien)

Kategorie „Production Techniques, Tools & Machinery“ – 3 Nominierungen
•        ALUMASTER High Speed Disc (August Rüggeberg, Deutschland)
•        Karbonfaser-verstärkte Aluminium-Spindel (HP & Engineering Community, Spanien)
•        NANOmel Technology (SiOx, Dänemark)

Kategorie Transportation – 2 Nominierungen
•        High Pressure Die Casting aluminum suspension cross beam (Streparava SpA, Italien)
•        The SpaceInvader (SpaceInvader ApS, Dänemark)

Kategorie „Young Talents“ – 2 Nominierungen
•        Light Rider 3D-gedrucktes Motorrad (N.Grafen TU München / Airbus APWorks, D)
•        Solar Fingerplate (Philipp Griesacker / Austria Druckguss, Austria)

Der „European Aluminium Award“ ist eine Initiative des Niederländischen Aluminium Centrums in Zusammenarbeit mit dem Branchenverband European Aluminium, dem GDA Gesamtverband der Aluminiumindustrie und der Fachmesse „Aluminium 2016“. Unterstützt wird der Wettbewerb von insgesamt 17 europäischen Aluminiumverbänden. www.aluminium-award.eu.

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Alte, bestehende Holzböden können mit jedem Wohntrend mitgehen.
Schwerpunkt
06.09.2018

Das schwedische Unternehmen Bona hat ein neues Konzept entwickelt, das inspiriert, Holzböden zu renovieren.

Ausgezeichnet mit dem Red-Dot-Design-Award: Massivholzbänke für die Ars Electronica Berlin, eine Zusammenarbeit des Designduos March Gut mit der Tischlerei Wittmann.
Themen
04.09.2018

Immer mehr Tischlereibetriebe holen sich innovative Designer ins Boot, wenn es um die Entwicklung von neuen Möbelstücken geht. Aber was macht die Kombination aus Design und Handwerk so besonders ...

Die über 200 m² große Aluminium-Glas-Konstruktion stellt eine Verbindung zwischen dem Innen- und Außenbereich her.
Gebäudehülle
27.08.2018

Einladender Tempel. Dass Fassaden nicht nur ein Gebäude begrenzen, sondern es auch architektonisch öffnen können, zeigt das im September 2016 eröffnete Kulturzentrum der ...

Aktuelles
27.08.2018

Glänzende Zukunft: Die globale Aluminiumproduktion hat ein neues Rekordhoch erreicht. Davon profitiert auch die Weltmesse „Aluminium“ vom 9. bis 11. Oktober 2018 in ...

Die Automobilindustrie setzt beim Karosseriebau immer mehr auf die Kombination verschiedener Werkstoffe.
Aktuelles
04.08.2018

Einseitiges Fügen von Stahl und Aluminium mit dem Fronius-Schweißverfahren CMT bei Magna Steyr in Graz.

Werbung