Direkt zum Inhalt

Tageslicht ohne Überhitzung

27.01.2014

Egal ob Büro, Klassenraum oder das eigene Wohnzimmer – unumstritten ist: Mit mehr Tageslicht arbeitet, lernt, wohnt und lebt es sich einfach besser. 

Tageslicht im Gebäude macht aber erst dann Sinn, wenn die Faktoren Überhitzung und Blendung berücksichtigt werden. Ohne Sonnenschutz mit entsprechender Licht­lenktechnologie sind sie in der Regel allerdings nicht in den Griff zu bekommen – teure Klimaanlagen oder permanente Verdunkelung sind dann die Folge. Die Wahl des Sonnenschutz­systems spielt bei der Tageslichtplanung eine wesentliche Rolle. Grundsätzlich gilt: Außenliegender Sonnenschutz reduziert die Raumtemperatur gegenüber unbeschatteten Räumen um bis zu 10 °C – der Energieeinsparungseffekt ist enorm, wenn man bedenkt, dass zur mechanischen Kühlung der Raumtemperatur um 1 °C dreimal so viel Energie benötigt wird wie zur Erwärmung derselben um 1 °C.

Sonnenschutzsysteme mit Tageslichttechnologie haben darüber hinaus jedoch den großen Vorteil, dass sie dabei das Tageslicht nicht aussperren, sondern blendfrei den Raum erhellen. Erzielt wird dieser Effekt durch die spezielle Geometrie der Lamellen und der kontinuierlichen Änderung ihres Neigungswinkels. So kann über weite Strecken des Tages auf künstliches Licht verzichtet werden und man spart doppelt. Hier liegt viel Potenzial brach. Berechnungen zeigen, dass mithilfe von Tageslichttechnik bis zu 30 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs durchschnittlicher Großraumbüros eingespart werden könnten.

 

Autor/in:
Peter Gubisch
Werbung

Weiterführende Themen

Wertvolles Tageslicht ist in Schulen und Büros notwendig.
Textil
31.08.2017

Natürliches Tageslicht beeinflusst unseren Biorhythmus und nimmt damit wesentlichen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit und Gesundheit unseres Körpers.

Massiv Bauen unterstützt den Kühleffekt. Das ergaben die Langzeitmessungen im Viva Forschungspark von Baumit.
Baustoffe
26.06.2017

Bei Temperaturen über 30 Grad Celsius halten gedämmte Hauser die Innenraumtemperatur auf erträglichen Temperaturen um 25 Grad Celsiums.

Das größte Richtantennensystem Europas in Niederösterreich - „beleuchtet“ von Werner Schrödl. Ausschnitt aus „5945 kHz“, 2014, 215 x 150 cm von Werner Schrödl.
Coverstory
01.06.2015

Das wohl bekannteste Zitat zum Thema „Licht und Architektur“ stammt von Le Corbusier aus dem Jahr 1922 (Vers une architecture): „Architektur ist das kunstvolle, korrekte und großartige Spiel der ...

Werkstoff & Technik
18.05.2015

Bessere Belichtung reduziert die Beleuchtung. Vor allem aber arbeitet und lebt es sich komfortabler und gesünder in Räumen mit ausreichend Tageslicht. 

Aktuelles
08.04.2015

Vor kurzem sprachen Hemma Fasch von fasch&fuchs.architekten und Renate Hammer vom Institute of Building Research & Innovation im Rahmen des Architektur in Progress Impulsgesprächs „ ...

Werbung