Direkt zum Inhalt

Wie fit sind Sie beim Thema Arbeitssicherheit?

06.08.2015

Um mögliche Wissenslücken beim Thema Arbeitssicherheit zu schließen, setzt die Baukademie Oberösterreich auf e-Learning. Auf www.wissenscheck.at können Sie ihr Wissen testen und erweitern.

Spielerisches Lernen hat nicht nur bei Kindern eine hohe Erfolgsquote. Auch interaktive e-Learning-Plattformen funktionieren nach diesem Prinzip. Das hat sich nun auch die Bauakademie Oberösterreich zunutze gemacht und mit der Plattform www.wissenscheck.at ein Online-Lerntool entwickelt. Baumitarbeiter und -innen können sich ihr Wissen zur Förderung der Arbeitssicherheit wie Schutzgerüste und Absturzsicherung, Baumaschinen und Gleisarbeiten einfach "erklicken". Ob die ausgewählte Antwort im Multiple-Choice-Modus richtig oder falsch ist, wird sofort – inklusive Zusatzinformation und Möglichkeit zum Skripten-Download – angezeigt.

Harald Kopececk, Geschäftsführer der Bauakademie Oberösterreich, zu seiner Idee: "Beim interaktiven Microlearning kann man nichts falsch machen. Hier wird selbst aus Fehlern spielerisch gelernt. Mit dem WissensCheck bieten wir unseren Kursteilnehmern die Gelegenheit, Gelerntes zu wiederholen und zu vertiefen. Der Lernprozess wird durch sofortige Korrektur bei Fehlern und der Verknüpfung der Mappe Sicherheit am Bau unterstützt.

Der WissensCheck steht allen Kursteilnehmern der Bauakademie mit Login und Passwort zur Verfügung.

Werbung

Weiterführende Themen

Schweissen
29.08.2019

Gesundheitsschutz mit neuen Absaugbrennern von Lorch.

Gerald Schönthaler hat gut lachen: Hünnebeck geht es gut.
Aktuelles
30.07.2019

Infrastrukturbau, Hochhausbau und Arbeitssicherheit sieht Hünnebeck als künftige Schwerpunkte. Warum, erklärt Gerald Schönthaler im Interview.

Die erfolgreichen Teilnehmer der diesjährigen Jugendmeisterschaften Bau 2019 in Wien.
Aktuelles
17.06.2019

Theorie und Praxis – die besten Bau-Lehrlinge der Bundesländer stellen bei den alljährlichen Jugendmeisterschaften Bau ihr Können unter Beweis - kürzlich erst in Wien, Niederösterreich und der ...

Landesinnungsmeister Alexander Pongratz, Ausbildungs­experte Walther Wessiak, WK-Steiermark-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg, Nico Reichart, Kevin Fröhlich und Paul Fink, Christian Narnhofer, Lehrlings­experte Johann Zenz und Bürgermeister Josef Ober.
Aktuelles
25.03.2019

Auch in der Steiermark konnten die Besten des Bau-Lehrlings-Casting gekürt werden.

Schrauben, Nägel, späne oder metallischer Staub: Mit dem Magnetbesen können auch verdreckte oder ölige beziehungsweise nasse Partikel beseitigt werden.
Aktuelles
19.03.2019

Arbeitssicherheit. Magnetbesen können Unfälle und Schäden an Reinigungsmaschinen durch Kleinteile vermeiden.

Werbung