Direkt zum Inhalt

06/13: Competence Park Salzburg

31.07.2014

06/13: Competence Park Salzburg



Bildergalerie

zum Vergrößern Bilder anklicken










© Visualisierung: Berger+Parkkinen Haus 2 / www.hoell.at / Fotos: pm1

Partner



















Im Salzburger Stadtteil Lehen wird seit dem Frühjahr 2011 auf einem etwa vier Hektar großen Areal gebaut. Hier nimmt derzeit der Competence Park Salzburg Formen an, der ganz nach dem Konzept der Prisma-Unternehmensgruppe entsteht. Diese entwarf einen modernen, lebendigen Campus für Unternehmen und anderen Institutionen aus den Bereichen Creative Industries und Life-Sciences.

Der ehemalige Stadtwerkeareal-Standort wird gemeinsam mit den renommierten Architekten Berger+Parkkinen und Boris Podrecca aus Wien sowie Riepl Riepl Architekten aus Linz umgesetzt. In einem Gesamtkonzept werden der markante Bestand des Hochhauses, die vier neuen Gebäude in der Mitte (M2 bis M4), die historische Frey-Villa und der neu geplante Wohnbau in drei Bauphasen zu einem belebten Campus zusammenfließen.

Die Mitte des Parks wird ganz dem Thema Life-Science gewidmet. Auf 13.000 Quadratmetern entstehen vier von Berger+Parkkinen konzipierte Baukörper. Im Zuge dessen entstehen vier Baukörper, die künftig u. a. ein medizinisches Diagnosezentrum, Gemeinschaftsordinationen sowie Laboratorien beherbergen werden. Ein besonderes Merkmal der Bauten stellt die Tatsache dar, dass sie aufgeständert sind: Die Unterseite ist in ihrer Höhenentwicklung frei geformt. Die Untersicht der herausragenden Obergeschoße, die aus reflektierendem Metall besteht, erstreckt sich wellenförmig im Bereich der Diagonale und Arkade.

Bei der Planung des Campus wurde großer Wert auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz gelegt. Hinter der Hochhaussanierung steht ein ausgeklügeltes ökologisches Konzept. Die Häuser in der Mitte sind Niedrigenergiehäuser mit Solarpaneelen, überdies läuft die Energiespeicherung direkt über den Pufferspeicher der Salzburg AG auf dem Inge-Morath-Platz. Die einzelnen Objekte wurden möglichst nutzungsneutral gestaltet und bieten somit große Freiheit bei der Entwicklung und Vermarktung für eine langfristige Bespielung.

Die Fertigstellung des Hochhauses ist bereits erfolgt, für die Bereiche Mitte (M2 bis M4) wurde der Sommer 2013 angesetzt. Insgesamt beträgt das Investitionsvolumen für dieses Projekt rund 75 Millionen Euro.


Bautafel

Architektur/Planungskoordination
Berger+Parkkinen Architekten Ziviltechniker GmbH
Wien/Helsinki

Baumeister
Arge Doll-Spiluttini

Bauunternehmen
Doll GmbH & Co. KG
M.-Bayrhamer-Straße 9
A-5201 Seekirchen
T +43(0)6212/63110
office@dollbau.at, www.dollbau.at

Spiluttini Bau GmbH
Industriestraße 43
A-5600 St. Johann/Pongau
T +43(0)6412/20100
office@spiluttini.at, www.spiluttini.at

ÖBA
pm1 projektmanagement, planen und bauen gmbH
Franz-Josef-Straße 22
A-5020 Salzburg
T +43(0)662/871667
office@pm1.at , www.pm1.at

Wasserrechtliche Bauaufsicht
Geoconsult ZT GmbH
Hölzlstraße 5
A-5071 Wals/Salzburg
T +43(0)662/65965-0
office@geoconsult.at, www.geoconsult.at

Fassade
Putz & Trockenbau
Pfongauerstraße 77
A-5202 Neumarkt
T +43(0)6216/6033-19
M +43(0)664/1626133
office@putro.at

Bauphysik
Prause iC Ziviltechniker GmbH
Schönbrunner Straße 297
A-1120 Wien
T +43(0)1/521690
prause.iC@ic-group.org

Geologie
3P Geotechnik ZT GmbH
Glaneckerweg 11
A-5400 Hallein
T +43(0)6245/88284-0
office@3pgeo.com, www.3pgeo.com

HKLS-Planung, Laborplanung
Planungsgruppe Grünbichler GesmbH
Wiener Straße 45a
A-8605 Kapfenberg
T +43(0)3862/28088-0
office@pgg.at, www.pgg.at

Brandschutz
Techno-Vertrieb Gesellschaft m.b.H.
Mertensstraße 15, 5020 Salzburg
T +43(0)662/877236
office@technovertrieb.com
www.technovertrieb.com


Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Obmann des Fachverbandes Steine-Keramik Robert Schmid mit Geschäftsführer Andreas Pfeiler
Branche
16.09.2020

Die Konjunkturerhebung des Fachverbands Steine+Keramik zeigt für das erste Halbjahr 2020 einen wenig überraschenden Umsatzrückgang. 

„Das schlimmste mag hinter uns liegen, aber die Erholung ist nach dem Corona-Lockdown frühzeitig zum Erliegen gekommen.
Aktuelles
09.09.2020

Die Unternehmen der WKÖ-Sparte Gewerbe und Handwerk sind von wirtschaftlicher Normalität weit entfernt. Konjunktur-Impulse könnten Umsatzverluste minimieren. 

Bauhandbuch
14.09.2020

Einmal im Jahr liefern wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der WKO umfassende Kalkulationsbeispiele für Baugewerbe und -industrie.

Aktuelles
10.09.2020
Bernhard Hirschmüller, Geschäftsführer Velux Österreich (l.), und Georg Scattolin, Leiter des internationalen Programms bei WWF Österreich, freuen sich auf die gemeinsame Umsetzung des Projekts.
Aktuelles
01.09.2020

Die VELUX Gruppe verpflichtet sich, zukünftige CO2-Emissionen zu reduzieren und zugleich den historischen Fußabdruck des Unternehmens seit seiner Gründung im Jahr 1941 zu binden - insgesamt 5,6 ...

Werbung