Direkt zum Inhalt
Foto: Linz AGFoto: Linz AGFoto: Linz AGFoto: Linz AGFoto: Linz AG

19/2014 - Keine-Sorgen-Eisarena

10.10.2014

Im Frühjahr starteten die Bauarbeiten für den Ausbau der Eishalle Linz. Bis November dieses Jahres schafft die Stadt Linz für die Fans etwa 800 zusätzliche Plätze, das Gesamtfassungsvermögen der „Keine Sorgen Eis Arena“ erhöht sich damit auf etwa 4.700 Besucher. Der Großteil der zusätzlichen Plätze entsteht an der Ostseite, auf der Westtribüne werden Stehplätze in Sitzplätze umgebaut. Zudem sind Erweiterungen diverser Infrastruktureinrichtungen wie Zugänge, Foyerbereich, WC-Anlagen, Garderoben sowie ein vergrößerter VIP-Bereich im Westsektor vorgesehen. Für die gesamten Baumaßnahmen stehen nur neun Monate zur Verfügung, denn bereits Mitte August wird das Eis wiederhergestellt. Danach beginnt der Trainingsbetrieb. Die ersten Spiele der neuen Saison sollen dabei trotz der noch laufenden Bauarbeiten plangemäß über die Bühne gehen. Allerdings kann zu dieser Zeit das gesamte Fassungsvermögen noch nicht voll ausgeschöpft werden. Alle baulichen Maßnahmen werden vom Baumanagement der Linz AG koordiniert und erfolgen in enger Abstimmung mit dem Betreiber und der Vereinsführung der Black Wings. Aufgrund der bestehenden Gebäudefiguration wurden die Erweiterungen zu einer sehr komplexen Bauaufgabe, alle Projektbeteiligten sind somit entsprechend gefordert. Die gesamte Investitionssumme, die von der Stadt Linz und dem Land OÖ getragen wird, beträgt rund fünf Millionen Euro.

Bautafel

Bauherr:

Linz AG; A-4020 Linz

 

Architekt:
Team M Architekten ZT GmbH;
A-4020 Linz

 

ÖBA:
Bmst. Ing. Landauer GmbH
A-4040 Linz

 

Baumeisterarbeiten:
Moser Baumeister,
A-4020 Linz

 

Flachdach/Fassaden:
Schmid Dachbau GmbH
Frein 9
A-4873 Frankenburg
T +43(0)7683/5000
office@schmid-dachbau.at
www.schmid-baugruppe.at

Dachelemente:
Wiehag GmbH
Linzer Straße 24
A-4950 Altheim
T +43(0)7723/465-0
office@wiehag.com
www.wiehag.com

Stahlbau:
Haslinger Stahlbau GmbH
Villacherstraße 20
A-9560 Feldkirchen
T +43(0)4276/2651-0
office@haslinger.co.at
www.haslinger.co.at

Aufzüge:
Haushahn Aufzüge GmbH
Gutheil-Schoder-Gasse 17
A-1230 Wien
T +43(0)1/8151530
office@haushahn.at
www.haushahn.at

 

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Strauss: Auch Porr stellt auf Grund des Corona-Virus Baustellen ein.
Aktuelles
20.03.2020

Die Porr stellt in Absprache mit Auftraggebern den laufenden Betrieb von mehr als 1.000 Baustellen ein.

Die Strabag stellt auf Grund des Corona-Virus den geregelten Baubetrieb ein.
Aktuelles
18.03.2020

Die Strabag stellt auf Grund des Corona-Virus den geregelten Baubetrieb bis 22.3.2020 ein. Einzelne Baustellen bleiben aber offen.

39.122 Bauarbeiter bekamen dank der neuen Hitzeregelung in diesem Jahr hitzefrei.
Aktuelles
11.12.2019

Jede zweite Firma hat die neue Hitze­regelung 2019 genutzt.

Service.
19.03.2019

Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es darum, was BIM für den Ausführenden bedeuten kann.

Service-Extra
15.09.2015

Die Prüf- und Warnpflicht gemäß § 1168a ABGB ist oftmals Thema auf Baustelle. – Doch wo verläuft die Grenze, und was ist vertraglich zu leisten?

 

Werbung