Direkt zum Inhalt

4. Treffen IG Biogas mit Baumit Wopfinger

04.07.2005

Mehr als 40 Experten aus der Biogas-Szene kamen am 23.Juni zum 4. Treffen der IG Biogas nach Wiener Neustadt. Hauptthema der Veranstaltung: Zukunft der Ökostromförderung und Säureangriff bei Beton in Biogasanlagen.

Das Interesse am Thema war groß. Mehr als 40 Biogas-Experten folgten der Einladung der Niederösterreichischen Wirtschaftskammer zum 4.Treffen der IG Biogas/Biomasse. Brennend interessierte alle Teilnehmer die Frage Wie geht es mit den Biogasanlagen weiter?

Mit Stand Dez. 2004 waren in Niederösterreich 32 Biogasanlagen mit einer Gesamtleistung von 9,15 MW in Betrieb, zwischenzeitlich sind ca. 45 Anlagen in Betrieb und weitere 15 in Bau. Bis zum Jahr 2007 ist mit ca. 85 Biogasanlagen in Niederösterreich mit einer Gesamtleistung von etwa 25 MW zu rechnen. Diese Anlagen werden etwa 2% des NÖ- weiten Strombedarfes produzieren.

Als Abschluss des Biogastreffens konnten sich die 40 Teilnehmer selbst ein Bild vom Slagstar-Beton machen. Die Exkursion führte ins Wechselgebiet, wo vor kurzem eine 100kW-Biogasanlage aus Slagstar-Beton in Betrieb genommen wurde. Bei Most und Speckbroten endete das Treffen im geselligen Infoaustausch.

Ökostrombilanz Niederösterreich
Stand: Dez 2004 (jährliche Erzeugungskapazitäten)

* Biomasse: 8 Anlagen mit 17MW
* Biogas: 32 Anlagen mit9,15 MW
* Wind: 197 Anlagen mit 251MW
* Deponie und Klärgas: 7Anlagen mit 1,5 MW

Die installierten Biomasse- und Biogasanlagen produzieren dzt. ca.2%, die Windkraftanlagen ca. 5% des in NÖ verbrauchten Stromes.

Bis 2006 ist mit einem weiteren deutlichen Zuwachs zu rechnen, die NÖ Ökostromanlagen werden bis dahin ca. 1200 GWh jährlich produzieren, das sind 12 bis 14% des Gesamtverbrauches.

Quelle: Niederösterr. Landesregierung/Geschäftsstelle für Energiewirtschaft

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

VÖB-Präsident Franz Josef Eder ist mit der aktuellen Entwicklung zufrieden, kritisiert aber, dass im aktuellen Plan der Bundesregierung kein Förderungen massiver Bauweisen vorsieht.
Aktuelles
04.08.2020

Die aktuell stabile Auftragslage lassen die Beton- und Fertigteilbranche positiv in die Zukunft blicken. Gleichzeitig fordert man eine gerechte Streuung der Fördermaßnahmen.

Thomas Löckinger (r.) übernimmt mit 1.8.2020 die Baumarkt-Vertriebsleitung für die Baumit GmbH in Österreich. Er folgt Johann Holy (l.), der nach 21 Jahren als erfolgreicher Vertriebsleiter seinen wohlverdienten Ruhestand antritt.
Aktuelles
29.07.2020

Baumit hat eine neue Baumarkt-Vertriebsleitung Österreich. Wer auf Johann Holy folgt, lesen Sie hier.

Aktuelles
27.07.2020

Die Zugriffszahlen der E-Baulehre in Wien haben sich von rund 1.100 Zertifizierungen im März auf rund 8.400 Zertifizierungen bis Anfang Juli knapp versiebenfacht. 

Josef Muchitsch und Erwin Soravia haben eine gemeinsame Agenda, um Baugenehmigungen zu beschleunigen und Arbeitsplätze zu sichern.
Aktuelles
23.07.2020

Baugenehmigungen müssen dringend beschleunigt werden, sind sich die Gewerkschaft Bau-Holz und Österreichs Projektentwickler einig. Aktuell warten rund 25 Milliarden Euro warten darauf, auf ...

Aktuelles
29.07.2020
Werbung