Direkt zum Inhalt

Alles unter Kontrolle

28.04.2015

Holcim automatisiert seine Versandlogistik mit LogiQ der Schenck Process GmbH und vernetzt und standardisiert dadurch 18 Zementwerke in einem osteuropäischen Logistikprojekt.

Holcim automatisiert seine Versandlogistik mit LogiQ der Schenck Process GmbH.

Der Zementhersteller Holcim hat in seinen osteuropäischen Werken die automatische Versandabwicklung sowie die Wägetechnologie in Richtung Smart Factory optimiert. Die Logistiksoftware LogiQ von Schenck Process automatisiert seit Jahresbeginn sämtliche Lieferprozesse und -daten in 14 Werken des Konzerns von der Slowakei bis Bulgarien. Vier weitere Werke werden aktuell an das hochverfügbare Versandautomationssystem, das den gesamten Güterverkehr per Schiff, Bahn und LKW regelt, angeschlossen.

Von der Mühle ins Betonwerk oder direkt zum Kunden - vom reibungslosen Versand des Zements hängt am Ende des Weges der Erfolg von Bauprojekten ab. Mit der neuen Generation von LogiQ will Holcim sämtliche Stationen seiner Intralogistik via Internet und Web-2.0-Technologie vernetzen, kontrollieren und dokumentieren. Ziel des Zementherstellers ist es sämtliche Geschäftsprozesse europaweit zu vereinheitlichen. „Wir sind wir auf einem guten Weg Richtung Smart Factory", so Ionut Grosu, Head of Automation and Electrical in the Regional Support Organisation Emerging Eastern Europe. 

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

„Unser Ziel besteht darin, in Österreich eine ähnlich marktführende Position wie in Deutschland aufzubauen“, sagt Herbert Geier.
Branche
20.06.2017

Seit einem Jahr ist Collomix in Österreich mit zwei Gebietsleitern aktiv: eine erste Bilanz.

Das CRH-Zementwerk Rohoznik in der Slowakei ist ein absoluter Vorreiter im Bereich Ressourcenschonung bei der Zement­herstellung.
Bauen
06.06.2017

Langfristige Ressourcenplanung, CO2-Reduktion, intelligente Abfallwirtschaft und Energieeinsparung: Nachhaltigkeit ist auch bei Beton- und Zementherstellern in aller Munde.

Eric Olsen geht, Zementproduzent Lafarge-Holcim wird ab Juli die Konzernleitung neu aufstellen.
Aus der Branche
25.04.2017

Konzernchef Eric Olsen wird Lafarge-Holcim verlassen, Beat Hess übernimmt interimistisch.

„Meilenstein“ im Werk Wietersdorf: Inbetriebnahme einer Staubfilteranlage bei W&P Zement.
News
14.03.2017

Nach Inbetriebnahme einer Staubfilteranlage startet W&P Zement in Wietersdorf den Bau einer Nachverbrennungsanlage.

Sonderthemen
11.10.2016

Die Kirchdorfer-Gruppe optimiert ihr Zementwerk am gleichnamigen Standort – und reduziert den Ausstoß von Stickoxiden und Kohlenmonoxid erheblich.

Werbung