Direkt zum Inhalt
Volles Haus, spannende Vorträge und angeregte Diskussionen bei den Sanierungstagen des OFI.

Altbau reloaded – Sanierung im 21. Jahrhundert

28.03.2018

Das OFI lädt zum 26. Mal zu den Sanierungstage und damit zum Austausch über aktuelle Herausforderungen, moderne Technologien und innovative Verfahren.

Bereits zum 26. Mal lädt das OFI zu den Wiener Sanierungstagen. „Altbau reloaded – Sanierung im 21. Jahrhundert“ ist das Thema auf das Sie sich dieses Jahr freuen dürfen. Nicht nur im Neubau, sondern auch bei der Sanierung von Altbauten kommt der Anwendung moderner Technologien und innovativer Verfahren eine immer größere Bedeutung zu. Vor allem die durch ein Bestandsobjekt oftmals vorgegebenen Randbedingungen, stellen dabei sowohl Planer als auch Ausführende vor große Herausforderungen. Die 26. Wiener Sanierungstage bieten einen Überblick über die Herangehensweise an dieses Themengebiet aus den verschiedensten Blickwinkeln. Neben technisch-wissenschaftlichen Beiträgen werden auch rechtliche Aspekte und Best-Practice-Beispiele erfolgreicher Sanierungsprojekte behandelt.

Termin: Do, 26. bis Freitag, 27. April 2018

Ort: Landesinnung Bau Wien; Wolfengasse 4, 1010 Wien

Kosten: 440 Euro (Kombiticket für beide Tage), 330 Euro (Tagesticket), Ermäßigung für Studierende

Anmeldung und Programm

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

ACR-Präsident Martin Leitl präsentiert den Jahresbericht 2018
Aktuelles
14.06.2019

Die Austrian Cooperative Research (ACR) stemmte 2018 rund 18.500 Aufträgen. Gemeinsam erwirtschafteten die Institute einen Gesamtumsatz von 64 Millionen Euro und einen FEI-Umsatz von 22 Millionen ...

v.l. Karl Wurm und Alfred Graf bereitet die Sicherstellung von leistbaren Wohnraum sorgen.
Aktuelles
11.04.2019

Die Hochkonjunktur in der Bauwirtschaft führte im vergangenen Jahr zu einem leichten Rückgang der Fertigstellungen gemeinnütziger Wohnungen.

Die Strabag-Arbeitsgemeinschaft beginnt Brückenertüchtigung auf der BAB9 bei Allersberg.
Aktuelles
12.03.2019

Eine Arbeitsgemeinschaft rund um die Strabag nimmt sich Bayerns Brücken vor.

Walter Ruck (3.v.l.), Präsident der WKW, Innungsmeister Rainer Pawlick (2.v.r.), Alexander Safferthal (1.v.r.), Vizepräsident der WKW, und Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel mit dem letztjährigem Gewinner-Team.
Aktuelles
10.01.2019

Die Landesinnung Bau Wien vergibt zum 34. Mal den Wiener Stadterneuerungspreis.

Die strahlenden Preisträgerinnen und Preisträger der ACR-Preise 2018.
News
02.10.2018

Egal ob die Lösung gegen Schimmel oder polymerbasierte Zementstabilisierung, die ACR-Kooperationspreise zeigen praktische Forschung auf höchstem Niveau.

Werbung