Direkt zum Inhalt
Zu informativen Reise in den Oman lädt die junge Bauwirtschaft NÖ.

Auf in den Oman!

18.08.2015

Die diesjährige Messereise der jungen Bauwirtschaft NÖ führt die Teilnehmer in den Oman und bietet viele interessante Einblicke.

Nach New Orleans im vergangenen Jahr haben sich Ögebau, Junge Wirtschaft und die Junge Bauwirtschaft NÖ für 2015 ein exotisches Reiseziel ausgesucht. Die traditionelle Messereise führt die Teilnehmer diesmal in den Oman. Auf dem Programm steht ein Besuch der Infra Oman 2015, der Leitmesse für Infrastruktur und Großprojekte im Oman. Österreichische Firmen wie Strabag und Doka sind mit lokalen Niederlassungen dort vertreten. Wegen der anlaufenden Eisenbahnprojekte sowie dem Ausbau der Tiefseehäfen, Industriefreizonen, Flughäfen und Logistikterminals erhält diese Messe eine zusätzliche Bedeutung. Zweiter Stopp der Reise ist ein Aufenthalt in Doha, Katar. Im Rahmen einer Stadtbesichtigung erleben die Mitreisenden die Kontraste zwischen altem und neuem Doha. Der Besuch eines Kamelrennens sowie Baustellenbesichtigungen sind nur zwei der weiteren Reisehighlights.

Termin: Sa., 3. 10. – So., 11. 10. 2015

Kosten: EZ inkl. Flug: 3.432 Euro

DZ p. P. inkl. Flug: 2.804 Euro

Anmeldung: Ingrid Leissner

i.leissner@nolreisen.at,

T +43(0)2742/72300-67512

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!

>>> Weitere Infos zur Messereise

 

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Beim oberösterreichischen Schalungshersteller Ringer kann trotz Coronakrise weiter produziert werden.
Aktuelles
25.03.2020

Noch läuft die Produktion normal weiter. Warum Markus Ringer dennoch für einen Baustopp wäre und wie der oberösterreichische Schalungshersteller mit der Krise umgeht. 

Service.
20.11.2019

Jahresabschlussanalysen können gerade für KMUs wesentliche Informationen liefern.

Service.
07.08.2019

Ein Forschungsprojekt soll eine prognosesicher, rasch abrufbar Kennwerte für die Kostenplanungen auf Basis der österreichischen Gliederungsstruktur ermöglichen.

Aktuelles
05.06.2019

Die österreichische Wirtschaft wuchs auch im ersten Quartal moderat weiter. Positive Impulse kamen dabei vor allem aus der Baubranche.

Art der Kostenrechnung, die in den befragten Unternehmen eingesetzt wird.
Service.
03.04.2019

Acht Erfolgsfaktoren für KMU-Bauunternehmen in Österreich ermittelte das Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft der TU Graz in einem Forschungsprojekt.

Werbung