Direkt zum Inhalt
Auf 2.975 Metern überragt der Liebherr-Kran ganz Deutschland: Er bildet derzeit den höchsten Punkt des Landes.

Auf höchsten Höhen

19.07.2017

Die Aufgabe: ein Baukran auf knapp 3.000 Metern Berghöhe. Liebherr hat dies im Rahmen der Bauarbeiten für die Zugspitzen-Seilbahn gelöst, die im Dezember 2017 eröffnet werden soll.

Einen bedeutenden Zwischenerfolg konnte das Seilbahn-Projekt in Oberbayern am 17. Juli verbuchen: Die weltweit höchste Stahlbaustütze für Pendelseilbahnen wurde fertig montiert. Sie ist 127 Meter hoch. Zwei Jahre davor, im Sommer 2015, hatte Liebherr die Aufgabe gelöst, zum Bau der Bergstation einen Kran auf knapp unter 3.000 Metern Höhe zu errichten.

Wenig Platz und unabsehbare Wetterbedingungen erschwerten die Aufstellung des 150 EC-B Flat-Top-Krans auf der Zugspitze, Deutschlands höchstem Berg, ungemein. Die Einzelteile mussten so konstruiert werden, dass sie flugtauglich waren – um schließlich per Helikopter an den Einsatzort gebracht zu werden. Am Ende überragte der Kran mit einer Hakenhöhe von 20 Metern und einem Ausleger in der Länge von 50 Metern sogar das Gipfelkreuz. Aktuell ist das obere Ende eines Baukrans also mit 2.975 Metern die höchste Stelle Deutschlands.

Wie die Montagearbeiten vonstatten gingen, zeigt Liebherr in einem Video.

Autor/in:
Bernhard Madlener
Werbung

Weiterführende Themen

Die schweren Geräte der Bauindustrie werden immer besser an die Herausforderungen der digitalen Zukunft angepasst.
Aus der Branche
16.10.2017

Noch liegt die Baubranche punkto Digitalisierung der Produktion deutlich hinter anderen Industrien. Die neuen Bagger sind jedenfalls schon (fast) bereit für die digitale Zukunft.

Bergland-Standortleiter Christian Schweighofer (Mitte links), Wolfgang Rigo (Mitte rechts) und das Team der Niederlassung.
Aktuelles
03.10.2017

Huppenkothen startet mit Präsentationsveranstaltungen in den Bauherbst – und feierte unter anderem am Standort Thalgau, in Bergland und mit der Tochter BVB in Lanzenkirchen.

Pilzförmige Säulen als Träger eines riesigen Daches: Um die Finisharbeiten an der Stahlschalung durchzuführen, wählte man anstatt eines Gerüstes Arbeitsbühnen.
Aktuelles
03.10.2017

Arbeitsbühnen sind mitunter effizienter als Gerüste und bieten oftmals einfache Lösungen für komplexe Herausforderungen im Arbeitsalltag.

Neue mobile Backenbrechanlage Mobicat MC 120 Pro von Kleemann: für Steinbrucheinsätze entwickelt, mit einer Durchsatzleistung von bis zu 650 t/h.
Aus der Branche
19.09.2017

Was es fürs Recycling und für den Steinbruch Neues gibt, macht ein Rundruf unter Händlern und Produzenten klar.

Schreitbagger, wie hier das Modell M 525 von Menzi Muck, arbeiten auf den höchsten Gipfeln der österreichischen Alpen.
Aus der Branche
05.09.2017

Schreitbagger und Baggerlader haben eines gemeinsam: Sie sind nichtalltägliche Baumaschinen.

Werbung