Direkt zum Inhalt
Auf 2.975 Metern überragt der Liebherr-Kran ganz Deutschland: Er bildet derzeit den höchsten Punkt des Landes.

Auf höchsten Höhen

19.07.2017

Die Aufgabe: ein Baukran auf knapp 3.000 Metern Berghöhe. Liebherr hat dies im Rahmen der Bauarbeiten für die Zugspitzen-Seilbahn gelöst, die im Dezember 2017 eröffnet werden soll.

Einen bedeutenden Zwischenerfolg konnte das Seilbahn-Projekt in Oberbayern am 17. Juli verbuchen: Die weltweit höchste Stahlbaustütze für Pendelseilbahnen wurde fertig montiert. Sie ist 127 Meter hoch. Zwei Jahre davor, im Sommer 2015, hatte Liebherr die Aufgabe gelöst, zum Bau der Bergstation einen Kran auf knapp unter 3.000 Metern Höhe zu errichten.

Wenig Platz und unabsehbare Wetterbedingungen erschwerten die Aufstellung des 150 EC-B Flat-Top-Krans auf der Zugspitze, Deutschlands höchstem Berg, ungemein. Die Einzelteile mussten so konstruiert werden, dass sie flugtauglich waren – um schließlich per Helikopter an den Einsatzort gebracht zu werden. Am Ende überragte der Kran mit einer Hakenhöhe von 20 Metern und einem Ausleger in der Länge von 50 Metern sogar das Gipfelkreuz. Aktuell ist das obere Ende eines Baukrans also mit 2.975 Metern die höchste Stelle Deutschlands.

Wie die Montagearbeiten vonstatten gingen, zeigt Liebherr in einem Video.

Autor/in:
Bernhard Madlener
Werbung

Weiterführende Themen

„Bei einer Auslastung zwischen 50 und 70 Prozent rechnet sich die Investition in ein Neugerät oft nicht. Hier versuchen wir mit dem Kunden zusammen eine Lösung zu finden, die für seine Einsatzzeiten Sinn macht“, sagt Zeppelin-Österreich-Boss Friedrich Mozelt.
Aus der Branche
04.09.2017

Gebrauchtwaren und Miete sind künftige Wachstumsmärkte, sagt Friedrich Mozelt, Chef von Zeppelin Österreich. Kooperationspartner Caterpillar werde bald mit Elektromotoren überraschen.

Aus der Branche
21.08.2017

Wie sich die namhaften Krananbieter gegen Diskonter wehren, die alte Kräne zu Billigstpreisen vermieten.

Menschen für Menschen: Cramo setzt auf leidenschaftliches Teamwork im Sinne des Kunden wie auch des Auftragnehmers.
Branche
21.08.2017

Echte Erfolge entstehen nur durch Teamwork – egal ob im Betrieb oder draußen beim Kunden, auf der Baustelle. Diesen Business-Zugang versucht Cramo in einem aktuellen Video zu vermitteln.

News
11.04.2017

Hersteller Liebherr präsentiert mit „Likufix“ ein Schnellkupplungssystem für seine Hydraulikbagger und Radlader der mittleren Baureihe.

Seit drei Monaten im Einsatz bei Wolff & Müller: der E-Radlader aus dem Hause Kramer.
Aus der Branche
27.03.2017

Die Firma Kramer hat sich mit dem Elektro-Radlader der Modell-Bezeichnung 5055e dem Nachhaltigkeitsgedanken verschrieben.

Werbung