Direkt zum Inhalt

Advertorial

Aufbruch ins digitale Zeitalter: BAUMIT modernisiert sein Kundenbeziehungsmanagement

01.04.2019

BAUMIT zählt in zu den europäischen Marktführern bei Wärmedämmverbundsystemen und Fassadenbeschichtungen.

Seit über 20 Jahren hatte das Unternehmen das Kundenbeziehungsmanagement-System update.CRM von Aurea im Einsatz, das nun modernisiert und auf eine Web-Version umgestellt wurde. Die neue Lösung gewährt den Mitarbeitern einen schnelleren und uneingeschränkten Zugriff auf die Kundendaten – auch mobil per Tablets, die verstärkt im Service zum Einsatz kommen.

Einheitliche Übersicht
Das neue Web-CRM ermöglicht den BAUMIT-Mitarbeitern variablere und schnellere Ansichten aller Kunden- und Objektdaten. Außerdem lassen sich nun Berichte viel einfacher erstellen. Auf den iPads können die Servicemitarbeiter nun Schadensfälle rascher und effizienter aufnehmen und mit Fotos dokumentieren. Selbst die Dauer und Kosten von Kundenbesuchen können genau erfasst werden. Weiterer Vorteil des neuen Systems: Offline-Datenbestände auf PCs sind nun Geschichte, denn alle Informationen sind auf einer zentralen Datenbank online abrufbar.

Schneller und besser
Die verbesserte Systemgeschwindigkeit, hohe Datenverfügbarkeit und der fast unbegrenzte Speicherplatz zählen zu den großen Vorteilen des neuen Web-CRMs. Alle Mitarbeiter greifen auf denselben aktuellen Datenbestand zu und können effizienter arbeiten. Auch der Kundenservice hat enorm von der Umstellung profitiert. Per iPad können die Außendienstmitarbeiter z.B. wesentlich einfacher Reklamationen dokumentieren. Selbst Wartungsarbeiten wie Updates funktionieren jetzt auf Knopfdruck. Damit lassen sich Zeit und Kosten einsparen – ein weiterer Mehrwert für BAUMIT.

Hier geht es zum Download des Anwenderberichts BAUMIT

Weiterführende Themen

Die Herzstücke des tz2 sind die thermische Grundwassernutzung sowie eine komplexe Photovoltaikanlage.
Aktuelles
13.09.2019

Aspern Smart City Research (ASCR) vermeldet Zuwachs: Mit der Eröffnung des tz2, dem neuen Gebäudeteil des Technologiezentrums der Wirtschaftsagentur Wien, wird die Forschungsumgebung um eine ...

Recht
11.09.2019

Die Kalkulationsfreiheit bei Angeboten ist begrenzt. Manche (vor allem Auftraggeber) meinen, dass „Spekulation“ immer diese Grenze überschreitet.

Service.
11.09.2019

Ihre Fragen zum Thema BIM, beantwortet von den BIM-Baumeistern. Diesmal geht es um einheitliche Hilfe bei BIM-Projekten.

Recht
11.09.2019

Für den erfolgreichen Kauf bzw. Verkauf eines Bauunternehmens ist sowohl gesellschafts­rechtliches als auch baurechtliches und bauwirtschaftliches Know-how gefragt.

Normen
11.09.2019

In der ÖNorm F 2030 sind die grundlegenden Bestimmungen für Kennzeichen zum Brandschutz erfasst. Nun wurde die Norm neu überarbeitet.