Direkt zum Inhalt

Die strahlenden Lehrlinge mit ihren Zunftvertretern bei der Aufdingfeier 2017 an der Bauakademie Wien.

Aufdingfeier in Wien

28.11.2017

Alle Jahre wieder lädt die Bauakademie Wien zur Aufdingung der neuen Zunftmitglieder.

Im Rahmen der Aufdingfeier wurden auch die Werkzeuge und Ausrüstungen eines ordentlichen Bauarbeiters präsentiert.
Zu den Fixpunkten der Aufdingung gehört auch, dass die Namen aller Lehrlinge eines Jahrgangs hinter einem Ziegelstein mit der jeweiligen Jahreszahl eingemauert werden.

92 Maurer, Schalungs- und Tiefbauer waren es diesmal, die Ende November in Guntramsdorf in ihre Berufszunft aufgenommen wurden. Die Tradition des Aufdingens gibt es schon seit mehr als 700 Jahren: das feierliche Ritual zur Aufnahme der frischgebackenen Anwärter in die Zünfte der Bauberufe. Der Stellenwert dieser Zeremonie spiegelte sich in der Anwesenheit hochrangiger Vertreter aus Wirtschaft und Politik an der Bauakademie Wien wider. Neben dem Landesinnungsmeister der Wiener Bauinnung, Rainer Pawlick, sowie Josef Pein vom Fachverband der Bauindustrie gab sich – und vor allem dem Nachwuchs – auch der Bürgermeister von Guntramsdorf, Robert Weber, die Ehre. 

Apell für lebenslanges Lernen

Pawlick appellierte an die Jugendlichen: „Das Baugewerbe ist ein fundamentales Gewerbe, das immer Bestand haben wird. Da aber auch hier die Entwicklung immer rasanter wird, ist eine laufende Weiterbildung enorm wichtig. Hört nicht auf zu lernen, und startet eure Karierre jetzt.“ Dem pflichtete Pein bei, der meinte: „Den Bauunternehmen ist euer Können viel wert, deshalb richten sie zusätzlich noch viele innerbetriebliche Ausbildungsstätten ein.“ Unter den Augen je eines Lehrlings und eines Baumeisters in traditionellem Kostüm und mit Fahne nahmen beide schließlich die Aufdingung  an zwei Lehrlingen, die stellvertretend für alle Jugendlichen des Jahrgangs stehen, mittels Handschlag vor. Die Namen aller aufgedungenen Lehrlinge wurden danach hinter einem Ziegelstein mit der Jahreszahl 2017 eingemauert.

Werbung

Weiterführende Themen

Die frisch aufgedungenen Lehrlinge der Landesinnung Bau Wien und des Fachverbands der Bauindustrie mit Landesinnungsmeister der Landesinnung Bau Wien Rainer Pawlick, Josef Pein vom Fachverband der Bauindustrie, Andreas Hauser als Geschäftsführer der Bauakademie Wien und stellvertretender Geschäftsführer der Geschäftsstelle Bau Peter Scherer
Aktuelles
23.11.2018

Österreichs Bau-Lehrlinge starten in die digitale Ausbildung. 

Vom 11. bis zum 13. Oktober findet die diesjährige BILT Europe statt. Austragungsort ist Ljubljana.
Aktuelles
29.06.2018

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten steht im Mittelpunkt der diesjährigen BILT Europe.

Die neue E-Learning Plattform "Beton.Wissen" soll die Aus- und Weiterbildung in der Bau- und Fertigteilbranche forcieren.
Aktuelles
04.05.2018

Der Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke hat seine Onlineplattform betonwissen.at erweitert. Das sind die aktuellen Neuerungen.

WKNÖ-Vize-Präsident Josef Breiter, Jungbaumeisterin Romana Schravogel und Innungsmeister Robert Jägersberger freuten sich über insgesamt 28 frisch gebackene Jungbaumeister bei den Baustudientagen in Puchberg am Schneeberg.
Aktuelles
30.01.2018

Die Ehrung angehender Jungbaumeister stand im Mittelpunkt der Niederösterreichischen Baustudientage.

Über die neue Akademie freuen sich Leiter Harald Wiesinger, die Vortragenden Anton Pech, Ernst Mühlfellner und Gerold Fallend sowie Wienerberger-G eschäftsführer Franz Kolnerberger (v. l.).
Aus der Branche
28.11.2017

Wienerberger stellt die fachliche Weiterbildung bis 2018 mit drei Akademien auf neue Beine.

Werbung