Direkt zum Inhalt

Ausbildung zum Trockenbauprofi

20.07.2011

Im September 2011 startet die Trockenbau Akademie in die nächste Runde. Die Unterrichtsreihe, die alle zwei Jahre stattfindet, ist in sieben Module gegliedert und dauert genau ein Schuljahr lang.

Internationale Studien sagen dem Trockenbau enormes Wachstumspotenzial voraus. Um diesen Anforderungen gewachsen zu sein, erfordert es laufende Fortbildungsmaßnahmen. Die TrockenbauAkademie ermöglicht eine berufsbegleitende Ausbildung, die diesen Ansprüchen gerecht wird. Dieser Lehrgang richtet sich vor allem an leitende Mitarbeiter und Entscheidungsträger im Trockenbau. Voraussetzung für die Teilnahme ist mehrjährige praktische Berufserfahrung in diesem Bereich.

Experten verschiedener Fachrichtungen präsentieren im Rahmen der  TrockenbauAkademie in sieben Modulen alle relevanten Themen des modernen Trockenbaus – von Wärmeschutz und Dampfdiffusion über Schallschutz und Brandschutz bis zu Kalkulation, Vergaberecht und Vermeidung von Bauschäden. Die einzelnen Unterrichtsblöcke werden im Abstand von mehreren Wochen abgehalten. Die Referenten kommen von anerkannten wissenschaftlichen Instituten und Zertifizierungsstellen im In- und Ausland. Somit haben die Teilnehmer der Unterrichtsreihe die Sicherheit, dass die Lehrinhalte immer aktueller Stand der Technik sind.

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung im Juni 2012 ab. Die Teilnehmer werden nach der erfolgreichen Ablegung der Abschlussprüfung von der unabhängigen Zertifizierungsstelle für Bauprodukte des Landes Wien, der WIEN-ZERT, mit dem Titel „zertifizierter Trockenbautechniker“ ausgezeichnet.

 

Begrenzte Teilnehmerzahl, nur noch wenige Plätze frei

Kontakt:  Eveline Langhans, Tel. 01/616 29 80-531

E-Mail: eveline.langhans@saint-gobain.com

 

www.trockenbau-akademie.at

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Obmann des Fachverbandes Steine-Keramik Robert Schmid mit Geschäftsführer Andreas Pfeiler
Branche
16.09.2020

Die Konjunkturerhebung des Fachverbands Steine+Keramik zeigt für das erste Halbjahr 2020 einen wenig überraschenden Umsatzrückgang. 

„Das schlimmste mag hinter uns liegen, aber die Erholung ist nach dem Corona-Lockdown frühzeitig zum Erliegen gekommen.
Aktuelles
09.09.2020

Die Unternehmen der WKÖ-Sparte Gewerbe und Handwerk sind von wirtschaftlicher Normalität weit entfernt. Konjunktur-Impulse könnten Umsatzverluste minimieren. 

Bauhandbuch
14.09.2020

Einmal im Jahr liefern wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der WKO umfassende Kalkulationsbeispiele für Baugewerbe und -industrie.

Aktuelles
10.09.2020
Bernhard Hirschmüller, Geschäftsführer Velux Österreich (l.), und Georg Scattolin, Leiter des internationalen Programms bei WWF Österreich, freuen sich auf die gemeinsame Umsetzung des Projekts.
Aktuelles
01.09.2020

Die VELUX Gruppe verpflichtet sich, zukünftige CO2-Emissionen zu reduzieren und zugleich den historischen Fußabdruck des Unternehmens seit seiner Gründung im Jahr 1941 zu binden - insgesamt 5,6 ...

Werbung