Direkt zum Inhalt

Ausbildungspreis 2011 der FMA und IFMA Austria

17.11.2011

Seit ihrer Gründung haben es sich FMA und IFMA Austria zu einer ihrer Hauptaufgaben gemacht, die Aus- und Weiterbildung im Bereich Facility Management zu fördern und zu unterstützen.

Bereits zum zehnten Mal ladet das Netzwerk für Facility Management in Österreich, die Facility Management Austria (FMA) und die IFMA Austria, zur Teilnahme am bereits etablierten Wettbewerb im Bereich Facility Management- Ausbildung ein.

 

FMA und IFMA Austria machen auf die vielseitigen FM-Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Österreichs aufmerksam und geben gleichzeitig einen umfangreichen Überblick der aktuellen Forschungs- und Weiterbildungsaktivitäten im Bereich FM.

Die Wirtschaft verfolgt seit Jahren mit großem Interesse, mit welchen Themen sich derzeitig die FM- Lehr- und Forschungseinrichtungen beschäftigen und schätzt den Erfahrungs- und Informationsaustausch auf höchstem Niveau.

 

Die Veranstaltung zum Ausbildungspreis ist ein unverzichtbares Ereignis geworden, wo die Professionalisierung und Weiterentwicklung der Branche deutlich wird.

 

Das Interesse am Ausbildungspreis kann sich sehen lassen

 

Seit Bestehen des Ausbildungspreises wurden bereits mehr als 160 Arbeiten eingereicht und von einer Fachjury bewertet. Bereits 72 PreisträgerInnen konnten sich über eine Ehrung und ein mediales Echo freuen.

Auch heuer kann wieder, bis 19. Dezember 2011, in drei Kategorien eingereicht werden: in der Kategorie A sind Arbeiten wie Masterthesen, Diplom- und Doktorarbeiten. Die Kategorie B ist offen für Bachelor-Arbeiten, während in der Kategorie C Projektarbeiten, Abschlussarbeiten, Modularbeiten und Praxisberichte bewertet werden.

 

Die feierliche Verleihung

 

FMA und IFMA Austria nehmen das zehnjährige Bestehen des Wettbewerbes sehr gerne zum Anlass, den diesjährigen Ausbildungspreis erstmals und einmalig unter dem Dach der Austrian FM Awards im Rahmen des 20. ATGA Facility Kongresses – powered by FMA zu präsentieren. Die feierliche Verleihung der Preise findet am 20. Juni 2012 im Zuge der Abendveranstaltung gemeinsam mit dem Sommerfest der FMA und IFMA Austria statt. Die Kooperation bzw. Zusammenlegung der Veranstaltungen bietet allen TeilnehmerInnen die einzigartige Möglichkeit, großem und hochkarätigen Publikum – Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft der Facility Management- und Immobilienbranche – einen Einblick in die jüngsten Aus- und Weiterbildungsthemen zu geben.

 

Am 25. April 2012 sind alle WettbewerbsteilnehmerInnen eingeladen, ihre Arbeiten im Rahmen einer Facility Management-Runde vorzustellen. Diese Präsentationsmöglichkeit gilt für alle TeilnehmerInnen, ungeachtet von der Platzierung, welche ausnahmslos erst im Rahmen der Preisverleihung bekannt gegeben wird. Nähere Details zur Facility Management-Runde und zum genauen Ablauf der Verleihung folgen zeitgerecht.

 

Die eingereichten Unterlagen werden wieder von einer prominenten Fachjury evaluiert:

o    Ing. Karin EDER (Inter IKEA Centre Austria GmbH)

o    DI Dr. Helmut FLOEGL (Donau-Universität Krems)

o    Ing. Mag. Gerhard HAUMER (first facility GmbH)

o    Prof. (FH) Ing. Mag. (FH) Dr. Thomas MADRITSCH, MRICS (FH KufsteinTirol)

o    Ing. Heinz MIHATSCH, MAS (Siemens Bacon GmbH & Co KG)

o    a.o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Alexander REDLEIN (TU Wien)

o    Ing. Harald STEINBERGER, MAS, CMC (immovement GmbH)

o    Mag. Birgit TROFER, MSc & Mag. (FH) Gerald STOCKER (FH Wiener Neustadt)

o    Ing. Michael WINKELHÖFER, MSc (bfi Wien)

 

Weitere Informationen und Details bei Claudia Laubner, T: 01 51450 2520,  office@fma.or.at Geschäftsstelle, Rudolf-Sallinger-Platz 1, Gewerbehaus, 1030 Wien

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

News
18.09.2013

Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012/13 kann die Rhomberg Gruppe zurückblicken. Der Umsatz konnte gegenüber dem Vorjahr gesteigert, die Mitarbeiteranzahl fast verdoppelt werden.

News
10.06.2011

Ende Mai trafen sich in Wien nationale und internationale Experten zum Thema Facility-Management. Die Zusammenlegung der EFMC mit dem ATGA-Kongress brachte für beide Seiten einen Mehrwert.

News
11.03.2011

Die Nemetschek Tochter Allplan hat im Februar die neue Version ihrer Facility Management Software Allplan Allfa auf den Markt gebracht.

News
10.02.2011

Die neue Version der Facility Management Software Allplan Allfa bietet eine Vielzahl an Neuerungen. Angefangen bei der optimierten Nutzung von relevanten CAD-Daten über die rein webbasierte Lösung ...

News
28.01.2011

Mitte Dezember wurden in einer FM-Runde der FMA/IFMA die neuen FM-Normen vorgestellt bzw. Änderungen und Neuerungen diskutiert. Die Vortragenden, Helmut Floegl, Fritz Seda und Peter Kovacs, ...

Werbung