Direkt zum Inhalt

Ausgezeichnete Sanierungsprojekte

05.06.2013

Bereits zum vierten Mal hat Isover Austria Mitte Mai 2013 im Rahmen der Energy Efficiency Award die innovativsten Projekte im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz bei Gebäudesanierungen gekürt.

Da 40 Prozent des europaweiten Energieverbrauchs für die Beheizung von Wohn- und Bürogebäuden anfallen, spielt gute Wärmedämmung eine große Rolle, auch bei Sanierungsprojekten. Mit dem Isover Energy Efficiency Award wurden heuer bereits zum vierten Mal Sanierungsprojekte prämiert, die im Bereich Klimaschutz und Energieeffizienz zukunftsweisend sind. Voraussetzung für die Einreichung waren eine energieeffiziente Bauausführung, die Verwendung von Isover-Produkten und -Systemen sowie der Nachweis einer signifikanten Energieeinsparung.

Bei der Preisverleihung Mitte Mai wurden nun die drei Gewinner von einer Fachjury prämiert. Die Juroren lobten im Falle der Sanierung eines Mehrfamilienhauses in der Wiener Wißgrillgasse vor allem den Dachgeschoßausbau in Passivhausqualität sowie den nachhaltigen Umgang mit vorhandenen Ressourcen. Durch die Wiederverwendung von Abbruchmaterial konnte der Lebenszyklus des Wohnbaus um 50 Jahre verlängert werden. Das Projekt „Gasthaus Seibl“ überzeugte wiederum durch die sensible Einbettung eines nachhaltigen, zeitgemäßen Gebäudes in die natürlich gewachsene Umgebung, wobei im Besonderen der Umgang mit dem durch einen Brand zerstörten Bestand beeindruckte. Das dritte Siegerprojekt, das „Café Corso“ in Pörtschach, wurde durch Sanierung und Ausbau ebenfalls auf Passivhausstandard gebracht und punktete vor allem durch die erhebliche Wärmerückgewinnung von 80 Prozent.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Preisträger des CCC-Awards 2018 (v. l.): Leonidas Schafferer (Bau.Raum), Renate Schraml (Elisabeth von Thüringen GmbH), Ulla Unzeitig (Open House Wien) und Klaus Reisinger (Engie Gebäudetechnik).
Aktuelles
05.06.2018

Zum ersten Mal wurde der CCC-Award für Kooperation und Kommunikation vergeben.

PVT Elemente produzieren Solarstrom und Wärme in einem Element und stellen vor allem bei Platzmangel auf dem Dach eine geeignete Lösung dar.
Aktuelles
22.05.2018

Ein spannendes Forschungs- und Kommunikationsprojekt der Internationalen Energieagentur beschäftigt sich mit der Anwendung von PVT-Kollektoren und neuen Lösungen in HLK-Systemen

Die Sanierung des Lobmeyrhofs konnte die Jury in der Kategorie "Wohnbau" überzeugen.
Aktuelles
09.04.2018

Die Gewinner des Ethouse Award 2018 zeigen, dass Gebäudesanierungen mehr zu bieten haben als bloße Energieeinsparung.

Die Jury, rund um Jury-Vorsitzenden Gerald Goger (TU Wien, l.), zeichnet zum zweiten Mal in Folge Hoch- und Infrastrukturbauten für ihre hohe Prozess-, Kultur- und Organisationsqualität aus.
Aktuelles
26.03.2018

Bauherren und Institutionen können sich noch bis 31. Mai 2018 für den Lebenszyklus-Award bewerben.

Als Bauherr des klimaaktiv-Jubiläumsobjektes fungiert die e5-Gemeinde Ludmannsdorf in Kärnten.
Aktuelles
27.02.2018

Mit der geplanten Sanierung eines ehemaligen Volksschulgebäudes kann Klimaaktiv den bereits 600. Bau in seiner Gebäudedatenbank verzeichnen.

Werbung