Direkt zum Inhalt
"Wir sind besonders stolz, dass wir trotz aller Corona-Widrigkeiten die Kapazitätserweiterung in Serbien plangemäß fertigstellen konnten", sagt Austrotherm-Geschäftsführer Klaus Haberfellner.

Austrotherm expandiert in Serbien

23.07.2020

Austrotherm nahm dieser Tage in der südserbischen Großstadt Nis eine neue XPS-Produktionslinie in Betrieb.

Das Investitionsvolumen für die XPS-Produktion in Nis beläuft sich auf rund 3,5 Millionen Euro und schafft 15 neue Arbeitsplätze. "Wir sind besonders stolz, dass wir trotz aller Corona-Widrigkeiten die Kapazitätserweiterung in Serbien plangemäß fertigstellen konnten", sagt Klaus Haberfellner, Geschäftsführer der Austrotherm Gruppe. " Unsere XPS-Platten tragen wesentlich dazu bei, den CO2-Ausstoß im Gebäudebereich und Energiekosten zu reduzieren. Durch die Langlebigkeit von XPS bedeutet das Klimaschutz für Generationen, den wir nun auch vermehrt in angrenzende Balkan-Länder exportieren werden."

Einziger Hersteller

2005 erwarb die Austrotherm Gruppe ein EPS- und XPS-Werk eines Mitbewerbers in der südserbischen Großstadt Nis. Das serbische Tochterunternehmen Austrotherm d.o.o. ist seit damals der einzige Produzent von XPS-Dämmstoffplatten in Serbien. In die Produktionsstätte Nis wurde seither mehrfach investiert, um Austrotherm XPS auch in die Nachbarländer Albanien, Kosovo, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Mazedonien und Bulgarien zu exportieren. In Summe beschäftigt Austrotherm in Serbien aktuell 140 Mitarbeiter.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Ralf Mittermayr, Sprecher des Vorstands Saubermacher mit der wastebox-Mulde
Aktuelles
26.02.2019

Die Entsorgung von Baustoffabfällen wird nun auch in Frankreich einfacher: Der App-Entwickler wastebox.biz expandiert.

Bau München
13.02.2019

Die Österreichische Bauzeitung hat auf der Bau in München bei Branchengrößen nachgefragt, was Sie sich vom Jahr 2019 erwarten.

Bau München
28.01.2019

Wir haben die Aussteller gefragt, was man auf ihrem Stand gesehen haben muss.

Aktuelles
23.01.2019

Die österreichische Bauzeitung war für Sie auf der Bau 2019 in München unterwegs und sammelte Eindrücke. 

Höchst wärme­dämmend, druckfest und wasserabweisend: die neuen Austrotherm-Dämmplatten für den Sockelbereich.
Bau München
10.01.2019

Austrotherm zeigt, wie sich der Sockelbereich wärmebrückenfrei dämmen lässt.

Werbung