Direkt zum Inhalt
v.l. Engelbert Schwank, Karl Weidlinger, Brigitte und Erich Baierl nach der Vertragsunterzeichnung.

Baierl: Fortbestand gesichert

11.10.2018

Die Ing. Baierl GmbH wird von der Swietelsky übernommen. 

Die Zukunft der Ing. Baierl GmbH mit ihren 45 Arbeitsplätzen ist gesichert. „Sie wird als weitestgehend eigenständige Organisationseinheit erhalten bleiben und vom Konzern Swietelsky wirtschaftlich profitieren", versichert Karl Weidlinger, Geschäftsführer der Swietelsky. Bevor sich die Familie Baierl endgültig zurückzieht, wird eine geordnete Übergabe des Unternehmens stattfinden. „Die Fortführung des Unternehmens in der Region und die Zukunft unserer Mitarbeiter ist uns ein Anliegen. Wir freuen uns, dass beides mit den neuen Eigentümern gesichert werden kann", sagt der ehemalige Geschäftsführer Erich Baierl. Als neuer Geschäftsführer wurde Engelbert Schwank bestellt. Er ist Prokurist und kaufmännischer Leiter einer Swietelsky Filliale. 

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Stephan Bothen löst Friedrich Mozelt als Geschäftsführer bei Zeppelin Österreich ab.
Aktuelles
09.08.2018

Friedrich Mozelts Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen des Konzerns. 

Die Bauarbeiten für den Marina Tower am Wiener Handelskai haben begonnen.
Aktuelles
01.08.2018

Die Buwog übernimmt gemeinsam mit IES Immobilien das Projekt „Marina Tower“ im zweiten Wiener Gemeindebezirk.

Tunnelbaustelle "Fröschnitzgraben" beim Semmering Basistunnel
Aktuelles
16.07.2018

Zwei Tunnelbohrer mit einem Gesamtgewicht von 800 Elefanten fressen sich ab sofort beim Semmering-Basistunnel vom Fröschnitzgraben (Steiermark) rund neun Kilometer in Richtung Gloggnitz durch den ...

Der ehemalige KLH-Geschäftsführer Bernd Oswald steigt bei Cree ein.
Aktuelles
13.07.2018

Bernd Oswald übernimmt die Aufgabe des COOs in Bregenz. 

Robert Schmid, Geschäftsführer der Baumit Beteiligungen GmbH, freut sich über den Kauf des Fassadengeschäftes des französisch-belgischen Baustoffherstellers Cantillana.
Aktuelles
08.05.2018

Vor fünf Jahren hat Baumit erstmals einen Fuß auf den französischen Markt gesetzt. Mit dem Kauf des Fassadengeschäfts des französisch-belgischen Baustoffherstellers Cantillana wurde nun der ...

Werbung