Direkt zum Inhalt

Bau-Nachwuchs im Livestream

21.06.2012

Am 20. und 21. Juni 2012 findet bereits zum 28. Mal der Wettbewerb der Jung-Maurer und Jung-Schalungsbauer der Landesinnung Bau Wien und des Fachverbands der Bauindustrie statt. Wie im vergangenen Jahr kann man dies live via Internet-Livestream mitverfolgen.

Dabei treten die besten jungen FacharbeiterInnen der Jung-Maurer und Jung-Schalungsbauer in der BAUAkademie Wien – Lehrbauhof Ost, Guntramsdorf in Theorie und Praxis gegeneinander an, um sich für die Teilnahme am Bundeswettbewerb des Maurernachwuchses Österreichs zu qualifizieren.
 
Im Rahmen der Siegerehrung am 21. Juni um 17.00 Uhr wird sich auch die geladene Prominenz aus Politik und Wirtschaft vom hervorragenden Know-how des heimischen Baunachwuchses überzeugen können und den Siegern gratulieren. So werden unter anderen die Labg. und GRin in Wien Bmstr. Ing. Isabella Leeb sowie der Abg.z.NR. und Bundesvors. der Gewerkschaft Bau-Holz Josef Muchitsch erwartet.
 
Drei Einzelbewerbe
Ihre sehr hohe Spezialisierung, Präzision und fachliches Können stellen die jungen Facharbeiter in drei Einzelbewerben unter Beweis: Die Landesmeisterschaft der Landesinnung Bau Wien, die jungen Maurer vom Fachverband der Bauindustrie und, heuer zum neunten Mal, die Jung-Schalungsbauer. Der Nachwuchs wird von einer Fachjury nach strengen Kriterien beurteilt. Es gilt einerseits das theoretische Wissen in den Bereichen Bautechnik, Fachrechnen und Fachzeichnen zu untermauern und andererseits ein Werkstück zu erstellen. Die Aufgabenstellung umfasst z.B. ein Gesims zu ziehen, einen Fensterstock zu versetzen, eine  Sichtmauer mit Verputz oder einen Klinkerpfeiler zu errichten.
 
Mit dem Webstream hautnah dabei
Bereits im letzten Jahr konnte der Verlauf des Wettbewerbs via Webstream im Internet live verfolgt werden. Das Interesse war mit über 4.000 Besuchern so groß, daß auch am 20.6.2012 ab 7:30 Uhr zwei Livecams unter der Webadresse www.baudeinezukunft.independentview.eu online gehen, die den Fortgang der Arbeiten zeigen.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

V.l. Franz Schrödl (2. Platz), Michael Mohl (Landesvorsitzender der GBH), Patrick Haller (1. Platz), Peter Vavra (Ausschussmitglied der Landesinnung Bau), MArcel Fasching (3. Platz) und Gotfried Bader (Lehrlingswart der Landesinnung Bau).
Aktuelles
13.08.2019

Patrick Haller setzte sich beim Landeslehrlingswettbewerb der Jungmaurer in Pinkafeld durch.

Die Sieger, auf die Wien baut: Der 34. Wiener Stadterneuerungspreis wurde vergeben.
Aktuelles
19.06.2019

Schönheitswettbewerb der anderen Art: Der 34. Wiener Stadterneuerungspreis für die beste Planung und die beste Sanierung wurde vergeben.

Die erfolgreichen Teilnehmer der diesjährigen Jugendmeisterschaften Bau 2019 in Wien.
Aktuelles
17.06.2019

Theorie und Praxis – die besten Bau-Lehrlinge der Bundesländer stellen bei den alljährlichen Jugendmeisterschaften Bau ihr Können unter Beweis - kürzlich erst in Wien, Niederösterreich und der ...

Landesinnungsmeister Alexander Pongratz, Ausbildungs­experte Walther Wessiak, WK-Steiermark-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg, Nico Reichart, Kevin Fröhlich und Paul Fink, Christian Narnhofer, Lehrlings­experte Johann Zenz und Bürgermeister Josef Ober.
Aktuelles
25.03.2019

Auch in der Steiermark konnten die Besten des Bau-Lehrlings-Casting gekürt werden.

Manfred Asamer und Andreas Pfeiler vom Fachverband Steine und ­Keramik über aktuelle Konjunkturzahlen und unnötige Kostentreiber.
Aktuelles
12.03.2019

Der Umsatz wächst, das Ergebnis weniger. Warum die Stein- und keramische Industrie trotz ­Auslastungsspitzen keine Freudentänze macht.

Werbung