Direkt zum Inhalt

Bauphysiktagung 2008

27.10.2008

Interdisziplinäre Betrachtungsweisen gewinnen auch auf dem Gebiet der modernen Bauphysik zunehmend an Bedeutung. Dies zu betonen ist wieder zentrales Anliegen der bereits fünften internationalen Bauphysiktagung an der TU Graz.

Während bis vor wenigen Jahren die einzelnen Fachbereiche – von einigen Ausnahmen abgesehen - weitgehend autonom agierten, ist heute das Bewusstsein für Synergienfindung und Kooperation zur Notwendigkeit geworden! Ein Blick in das Betätigungsfeld anderer Wissensgebiete fördert nicht nur gegenseitiges Verständnis, sondern zeigt auch Parallelen auf und kann zu neuen, unkonventionellen Lösungen führen!

In diesem Sinne vereint das Tagungskonzept namhafte Vortragende aus den Gebieten Bauphysik, Architektur, Energietechnik und Maschinenbau und wird der Ausrichtung des Instituts folgend auch dem Hochbau entsprechender Stellenwert eingeräumt. Der zunehmenden Bedeutung der angewandten Bauphysik und des bauphysikalischen Prüfwesens Rechnung tragend steht zudem eine Führung durch das institutseigene Labor für Bauphysik mit notifizierter und akkreditierter Prüf- und Überwachungsstelle im Bautechnikzentrum der TU Graz auf dem Programm.

Für die Veranstaltung besteht Anmeldepflicht (per Fax oder Email) bis spätestens 17. November 2008.Der Tagungsbeitrag inkl. Tagungsunterlagen, Mittagsbuffet und Pausengetränke beträgt EUR 110,-- (es fällt keine Umsatzsteuer an). Bei Bezahlung und Teilnahme wird eine Bestätigung ausgestellt, die für im Bauwesen Tätige als Fortbildungsveranstaltung eingereicht werden kann. Für Bedienstete und Studierende der TU Graz entfällt der Tagungsbeitrag - Anmeldung erforderlich (für Studierende unter Angabe der Matr.-Nr.!).

Bauphysiktagung 2008
Institut für Hochbau und Bauphysik
Lessingstraße 25/III - Graz
m.: t.: +43 316 873 6241
f.: +43 316 873 6740
office.ihb@tugraz.at
bauphysiktagung2008@tugraz.at

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

News
10.04.2013

Die oberösterreichischen Landesinnungen Bau und Holzbau sowie proHolz OÖ fördern mit Preis die praxisnahe Ausbildung angehender HTL-Ingenieure.

News
30.09.2011

Mit 1. Oktober 2011 übernimmt Andreas Lichtblau die Leitung des Wohnbau-Institutes. Der Architekt will dabei das Institut neu positionieren und auf vier spezielle Themengebiete setzen.

News
11.02.2011

Eine interessante Entscheidung des Obersten Gerichtshofes (GZ. 10 Ob 24/09 s) vom 22. 6. 2010 setzt sich mit der sehr praxisrelevanten Frage auseinander, ob durch Verordnung vorgegebene ...

News
07.05.2010

Der Betontag gilt als der zentrale Bautechnik-Kongress Zentraleuropas. Mit rund 2.000 Teilnehmern aus mehr als 16 Ländern konnte die internationale Ausrichtung am Betontag 2010 weiter gestärkt ...

News
18.02.2009

Der nächste Universitätslehrgang „Immobilientreuhandwesen und Liegenschaftsmanagement“ startet im März. Die Notwendigkeit von qualifiziertem Personal ist vor allem in der Immobilienbranche ein ...

Werbung