Direkt zum Inhalt
 
Advertorial

Besuchen Sie die Fastener Fair Stuttgart 2019: Leitmesse der Verbindungs- und Befestigungsbranche

13.02.2019

Die Fastener Fair Stuttgart, weltweiter Treffpunkt der Verbindungs- und Befestigungsbranche, findet vom 19. bis 21. März 2019 zum achten Mal auf dem Messegelände in Stuttgart statt. Rund 960 Unternehmen aus 44 Ländern präsentieren dort die neuesten technologischen Entwicklungen sowie herkömmliche Systeme aus allen Bereichen des Verbindungs- und Befestigungssektors.

„Die Verbindungs- und Befestigungsbranche erwartet eine gute Entwicklung für die kommenden Jahre. Basierend auf global wachsenden Industriezweigen wie der E-Mobilität sowie der Luftfahrt- und der Bauindustrie, wird die Nachfrage an Verbindungs- und Befestigungselementen weiter ansteigen“, so Liljana Goszdziewski, Exhibition Director der Fastener Fair Stuttgart, in Namen des Veranstalters Mack Brooks Exhibitions.

Die Fastener Fair Stuttgart 2019 findet in den Hallen 1, 3 und 5 des Stuttgarter Messegeländes statt und ist über den Eingang Ost zu erreichen. Die Öffnungszeiten sind von Dienstag, 19. März, bis Mittwoch, 20. März 2019, jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr und am Donnerstag, 21. März 2019, von 9 Uhr bis 15 Uhr.

Eintrittskarten können ab sofort über die Messewebseite erworben werden und kosten 32 € im Online-Vorverkauf und 45 € vor Ort während der Messe. Sie sind für die gesamte Messedauer gültig.

Nutzen Sie unsere Online-Tools, um Ihren Messebesuch vorzubereiten und optimal zu nutzen. Entdecken Sie unseren Online-Messeplaner und die Messevorschau, um mehr über die ausstellenden Unternehmen und ihre Produkte zu erfahren. Der Fastener Fair Stuttgart Newsletter, welcher monatlich verschickt wird, hält Sie stets auf dem Laufenden mit Infos zur Messe und Neuigkeiten aus der Branche. Hierfür melden Sie sich ganz einfach über die Webseite an. Die Messe ist außerdem auf allen gängigen Social Media-Kanälen vertreten.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.fastenerfair.com

Weiterführende Themen

Der ehemalige Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl (l.) und Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel ehrten Baumeister Johann Jastrinsky mit dem Coronati in der Kategorie „Forschung und Digitalisierung".
Aktuelles
21.05.2019

Im Rahmen des sechsten Grand Prix Coronati wurden Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft für besonderes Engagement geehrt.

Die Preisträger: v.l. Christian Wall (GLS Bau und Montage GmbH), Markus Zebinger (Zeman und Co GmbH), Architektin Doris Dockner, Florian Oberhauser (gbd (ZT) und Karl Gruber (4juu architekten).
Aktuelles
21.05.2019

Für die Aufstockung der Ferrarischule Innsbruck gewinnt das Dornbirner Unternehmen gbd ZT den Österreichischen Stahlbaupreis 2019 in der Kategorie Hochbau. Weitere Preise gingen an das Unternehmen ...

Zahlreiche Produktneuheiten und digitale Lösungen für schnelleres und effizienteres Arbeiten auf der Baustelle standen im Mittelpunkt der Messeauftritte der Schalungshersteller auf der Bauma in München.
Aktuelles
13.05.2019

Die Schalungshersteller auf der Bauma waren einander einig: Schnelligkeit, Wirtschaftlichkeit und Digitalisierung sind die zentralen Themen, die die Branche in Zukunft bestimmen werden.

Gastkommentar
22.05.2019
Gastkommentar
20.05.2019