Direkt zum Inhalt

Advertorial

Bohnenkamp zeigt Kompetenz rund um Baumaschinenreifen

01.05.2019

Reifengroßhändler mit vielen Produkten und einzigartigen Serviceleistungen auf der bauma

Die Bohnenkamp-Gruppe hat sich mit ihrem Reifengeschäft in den letzten Jahren fest im EM-Markt etabliert. Diese Stellung unterstreicht das Unternehmen erneut mit seiner Präsenz auf der diesjährigen bauma. Neben den breiten Produktprogrammen der Partnermarken BKT, Alliance und Windpower für die Bereiche Erdbewegung, Industrie, Lkw und Transport schätzen die Kunden aus dem OE- und Ersatzgeschäft insbesondere den branchenführenden Service des Reifengroßhändlers. Einen Schwerpunkt bildet zum Beispiel die unternehmenseigene Radmontage. An 17 modernen Montagestationen werden in der Osnabrücker Logistikzentrale täglich bis zu 1.000 Kompletträder für den professionellen Einsatz montiert Händler und Hersteller aus der Baumaschinenbranche können sich außerdem auf die markenunabhängige Fachberatung und auf eine extrem hohe Warenverfügbarkeit mit Day-to-Day Lieferung verlassen. Diese Serviceleistungen werden von umfangreichen digitalen Maßnahmen flankiert – vom komfortablen Onlineshop bis zur Ratgeber-App. Alle Rund-um-Lösungen von Bohnenkamp ziehen sich wie ein roter Faden auch durch den bauma-Auftritt des Unternehmens.

EM-Lösungen aus einer Hand

Europas führender Reifengroßhändler bietet auch seinen EM-Kunden eine 360°-Lösung rund um Reifen, Räder und Felgen. Dieses Leistungsversprechen erklärt Gesamtvertriebsleiter Thomas Pott: „Wir verstehen uns als kompetenter und serviceorientierter Lösungsanbieter für Reifen im professionellen Arbeitseinsatz. Höchste Warenverfügbarkeit, persönliche Betreuung, das passende Produkt für jeden Einsatzzweck und der komfortable After-Sales-Service zeichnen uns aus. Kurzum: Bei Bohnenkamp bekommt der Kunde alles aus einer Hand.“

Imposante OE-Kompetenz vor Ort

Ein Hingucker auf dem Bohnenkamp-Bauma-Stand ist der neue Bergmann 3012 des Herstellers Bergmann. Er steht quasi Pate für die Bohnenkamp OE-Kompetenz. Imposante BKT-Reifen des Typs Earthmax SR 35 in der Größe 650/65 R 25 verleihen ihm seine Breite. Mit ihrem Format geben die Reifen dem Dumper insbesondere auf weichen oder schlammigen Böden eine größere Aufstandsfläche, mehr Traktion und zusätzliche Sicherheit. Kunden können den Dumper direkt ab Werk mit BKT-Reifen ordern. Dirk Fasthoff, Bereichsleiter Fahrzeugbau bei Bergmann erklärt: „Der Earthmax SR 35 passt mit seiner hohen Widerstandsfähigkeit und seiner robusten Karkasse hervorragend zu unserem Modell. Beide sind Spezialisten fürs Grobe und bewähren sich überall dort, wo Vorwärtsdrang und Widerstandsfähigkeit gefragt sind.“ Nicht nur die Bergmann Gruppe setzt bei der Erstausrüstung auf die Reifen von Bohnenkamp, auch Tobroco-Giant und die Hermann Paus Maschinenfabrik vertrauen der EM-Kompetenz des Osnabrücker Reifengroßhändlers. 

Vielfalt und Verfügbarkeit für Bau, Erdbewegung und Hafen

Neben der Erstausrüstung ist die kontinuierliche Versorgung im Ersatzgeschäft die große Stärke von Bohnenkamp. Kaum eine andere Branche stellt an Reifengrößen und -profile so vielfältige Ansprüche wie die Bauindustrie. Unterschiedliche Maschinentypen erfordern spezifische Reifen:  ob Mobilbagger oder Radlader, Muldenkipper oder LKW, Stapler oder einfache Schubkarre. Hinzu kommen die Einsatzgebiete: Steinbruch, Sandgrube, Hafen oder Straße – alle verlangen eine individuell abgestimmte Bereifung. Bohnenkamp unterstützt Reifenhändler, Werkstätten und Hersteller daher mit einer beeindruckenden Produktvielfalt von annähernd 10.000 unterschiedlicher Reifen, Räder und Felgen. Zusätzlich sorgt der hohe Warenbestand europaweit auf 150.000 Quadratmetern Lagerfläche in 20 Versandlagern kundenseitig für maximale Versorgungsicherheit in Handel und Produktion. Pott ist überzeugt: „Mit unserem Sortiment sämtlicher Reifengrößen zwischen 3 und 54 Zoll bieten wir eine echte One-Stop-Shop-Lösung für den Baustelleneinsatz.“

Umfassende Beratung vor und nach dem Kauf

Neben dem umfassenden Reifenportfolio bietet die Bohnenkamp AG ihren Kunden zahlreiche Beratungs- und Serviceleistungen, die das Produktangebot und die Logistikkompetenz optimal ergänzen. Mehr als 80 Reifenexperten sind für Bohnenkamp europaweit allein im Außendienst tätig und leisten auch nach dem Kauf persönliche Beratung vor Ort. Hinzu kommen mehr als 100 erfahrene Reifenspezialisten im Innendienst. Sie beraten und unterstützen Kunden und Interessenten telefonisch und stellen unter anderem die Day-to-Day-Lieferung sicher. Erstausrüster profitieren zudem vom speziellen OE-Team mit festen persönlichen Ansprechpartnern, einer kompetenten Entwicklungsunterstützung und maßgeschneiderten Lieferketten bis hinein in die Produktion.

Digitale Unterstützung: Onlineshop und Ratgeber-App

Digital unterstützt Bohnenkamp seine Kunden auf mehreren Ebenen. Der komfortable Onlineshop gewährt auch als mobile App Zugriff auf das gesamte Bohnenkamp-Programm. Die Bestell-Plattform informiert Kunden über Preise und Verfügbarkeit aller Produkte. Sie bietet außerdem eine elektronische Übersicht der technischen Daten für sämtliche gängigen Lkw-, Industrie-, Erdbewegungs- und Landwirtschaftsreifen. Registrierte Händler können das Frontend anpassen und mit individuell hinterlegten Konditionen gegenüber den eigenen Kunden professionell auftreten. Nicht zuletzt unterstützt die Shopanwendung Händler bei der Bearbeitung. Rückmeldungen können direkt online erfasst und zeitnah bearbeitet werden. Alles aus einer Hand heißt es auch bei der Bereitstellung von Artikelstammdaten für kundeneigene ERP-Systeme.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weiterführende Themen

Vor zehn Jahren stellte Knauf Insulation sein gesamtes Glaswolle-Produktprogramm auf das natürlich Bindemittel Ecose um.
Aktuelles
11.07.2019

Zehn Jahre ist es her, dass der Mineralwolle-Hersteller Knauf Insulation sein gesamtes Glaswolle-Produktprogramm auf das natürliche Bindemittel Ecose umstellte.

Aktuelles
10.07.2019
Klemens Haselsteiner rückt 2020 in den Vorstand der Strabag SE auf.
Personalia
27.06.2019

Ab Anfang 2020 erweitert die Strabag SE den Vorstand um das Ressort "Digitalisierung, Unternehmensentwicklung und Innovation", das künftig von Klemens Haselsteiner verantwortet wird. Damit wird ...

Das Leube-Führungsduo Rudolf Zrost (l.a.) und Heimo Berger (r.a.) gemeinsam mit Rieder-Beirat Ludwig Nickl (l.i.) und Eigentümer Wolfgang Rieder (r.i.) nach der Vertragsunterzeichnung.
Aktuelles
27.06.2019

Der Salzburger Zementhersteller Leube beteiligt sich zu 50 Prozent an Rieder Infra Solutions, einem Spezialisten für Betonfertigteile und Lärmschutz aus Maishofen. Die anderen Bereiche der Rieder ...

Wienerberger Österreich launcht App für Planer, Verarbeiter und Häuslbauer.
Aktuelles
27.06.2019

Der heimische Ziegelproduzent Wienerberger Österreich bringt eine App für Planer, Verarbeiter und Häuslbauer auf den Markt.