Direkt zum Inhalt
Zahlreiche Tipps für den Umgang mit Recycling-Baustoffen gab es beim ersten "Praxistag Recycling-Baustoffe" des BRV.

BRV: Reges Interesse für Recycling-Baustoffe

27.07.2018

Erstmals initiierte der Österreichische Baustoff Recycling Verband einen Praxistag zu Recycling-Baustoffen.

Einen Tag der sich nur um Recycling-Baustoffe drehte, bot der Österreichische Baustoff Recycling Verband (BRV) Ende Juni. Im Rahmen des „Praxistages Recycling-Baustoffe“ gaben Praktiker zu allen in der Baupraxis anwendungsbefindlichen Recycling-Baustoffen Auskunft. Beispielsweise kann Asphalt aufgrund neuer umweltrechtlicher Bestimmungen schon auf der Baustelle chemisch analysiert werden und ohne weitere umwelttechnische Untersuchungen von Recyclingbetrieben übernommen und nach Aufbereitung als Produkt verkauft werden. Für Bauleiter interessant dabei ist, dass beispielsweise ein Recyclingbaustoffprodukt nicht mehr aufzeichnungspflichtig ist und unabhängig vom Grundwasserstand eingesetzt werden kann. Zudem wurden viele Tipps und Anwendungserleichterungen konkret auf die jeweilige Verwendung (Hochbaurestmassen, Beton, Asphalt, Gestein) vorgestellt.

Aufgrund des großen Interesses wiederholt der BRV den „Praxistag Recycling-Baustoffe“ am 5. September 2018 und am 5. November 2018 in Wien.

Nähere Infos und Anmeldung unter www.brv.at.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Kasper ist der neue Präsident des Österreichischen Baustoff-Recycling Verbands.
Aktuelles
13.04.2016

Mit Anfang April übernahm Thomas Kasper, Porr Umwelttechnik GmbH und Inhaber eines eigenständigen Technischen Büros, den Vorsitz des Österreichischen Baustoff-Recycling-Verbands. Er löst in dieser ...

Die kompakte Schwerlast-Siebanlage Novum steht für hohe Effizienz in der 30-Tonnen-Klasse.
Baumaschinen
24.03.2016

Keestrack präsentiert neue Produkte mit bewährter Technik unter dem Motto flexibel, wirtschaftlich und hochmobil.

Werbung