Direkt zum Inhalt
Ist Ihr Betrieb von einer Schließung durch den Corona-Virus betroffen?

Corona-Info: Schließung von Betrieben – bin ich betroffen?

16.03.2020

Laut einer Aussendung der WKO und auf Basis des aktuellen Wissensstands (Stand 15.3.2020) gelten ab Montag, 16.3.2020 aufgrund der Maßnahmen der Regierung zur Bewältigung der Corona-Krise für die Schließung von Geschäftslokalen folgende Regelungen. Hier die spezifischen Informationen für Unternehmen des Baugewerbes.

Wichtige Info: Die verkündete Verkehrs-/Ausgangsbeschränkung gilt für die Freizeit. Mitarbeiter, die an ihrem Arbeitsplatz erscheinen müssen, dürfen den Weg zur Arbeit antreten.

HANDEL
Baustoffhandel:
 
Nur offen für den Verkauf von Tierfutter etc.
Rest darf nicht verkauft werden

Belieferung von Baustellen durch den Baustoffhandel:
Zulässig

Großhandel (Versorgung Industrie und Gewerbe etc.)
Zulässig: Belieferung aller Produkte der Produktionsbetriebe, Handels- und Gastronomie
Offen: Lebensmittel, Futtermittel, Drogerieartikel, Agrarhandel, Medizinische Produkte, Heilbehelfe etc.
Geschlossen: Verkaufsgeschäfte des Großhandels für gewerbliche Kunden

Onlinehandel: 
Offen, da Ausnahme Lieferdienste

GEWERBE
Baugewerbe, Bauhilfsgewerbe:

Offen, da Produktionsbereich

Baustellen:
Offen, da Produktionsbereich (unabhängig ob bewohnte Baustelle oder nicht bewohnte)
Verschärfung möglich, durch zu erwartenden Verordnungstext – sodass auch Betretungsverbot für Kunden auf Baustellen erlassen wird!

Handwerksbetriebe wie Maler, Glaser, Tischler usw.: 
Offen: Werkstätte, Montagen zulässig
Geschlossen: Verkaufsgeschäfte

Montagen:
Zulässig, da Produktionsbereich  

Montagen:
Zulässig, da Produktionsbereich 

Hinweis für Dienstleistungen bei Privatkunden zuhause:

  • Montagen (etwa durch Dienstleistungs- bzw. Produktionsbetriebe) sind zulässig, Lieferungen sind zulässig;
  • Beratungsdienstleistungen beim Kunden in dessen Betriebsstätte sind unzulässig (Alternative: Online, Telefon etc.)
  • Akute Schadensbehebung sind als Notfall-Dienstleistungen zulässig;

Achtung:
Das Betreten des Kundenbereichs von Betriebsstätten des Handels und von Dienstleistungsunternehmen sowie von Freizeit- und Sportbetrieben zum Zweck des Erwerbs von Waren oder der Inanspruchnahme von Dienstleistungen oder der Benützung von Freizeit- und Sportbetrieben ist untersagt.

Hinweis:
Die WKO informiert laufend über aktuelle Entwicklungen auf wko.at/corona (link is external), die Infoline 0590905-1111 (link is external) ist täglich – auch am Wochenende – erreichbar.

Anmerkung der Redaktion: Wir aktualisieren sämtliche Informationen natürlich ebenfalls laufend.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Das Team Austria 2020
Aktuelles
17.08.2020

Mitte August fand in der Bauakademie Oberösterreich in Steyregg das zweite Teamseminar für die EuroSkills 2020 in Graz statt. Trotz strenger Corona-Sicherheitsmaßnahmen standen Zusammenhalt und ...

Irene Wedl-Kogler (Bauhilfsgewerbe), Hans-Werner Frömmel (Baugewerbe), Josef Muchitsch (Gewerkschaft Bau-Holz) und Hans-Peter Haselsteiner (Bauindustrie) präsentierten das Maßnahmenpaket.
Aktuelles
20.05.2020

Um die heimische Bauwirtschaft als Konjunkturmotor zu erhalten, wurden auf Bausozialpartner-Ebene  fünf kurz-, mittel- und langfristige Konjunkturpakete erarbeitet. Im Zentrum stehen dabei ...

Um die (Bau-)Wirtschaft am Leben zu halten, bedarf es Investitionsfördernder Maßnahmen, fordert Bundes­innungsmeister Hans-Werner Frömmel.
Aktuelles
20.05.2020

3,5 Prozent BIP-Wachstum prognostizierte das Wifo im April für 2021. Damit diese Zunkunftsaussichten aber auch Realität werden, sind auch im Bau umfassende ­Konjunkturprogramme dringend ...

Recht
29.04.2020

Der Sicherheitsabstand von einem Meter ist auf der Baustelle häufig nicht realisierbar. Wird Schutzausrüstung getragen, darf gebaut werden. Doch wer trägt die Kosten für die Ausrüstung?

Strabag SE legt 2019 erneut ein Rekordjahr hin.
Aktuelles
29.04.2020

Die Strabag SE konnte im Geschäftsjahr 2019 sowohl bei Leistung als auch bei Auftragsbestand und Ergebnis das Rekordjahr 2018 toppen. 

Werbung