Direkt zum Inhalt
 

Alle Preisträger des "Pflasteradlers Zwoachtzehn"

Der Adler ist gelandet

30.10.2018

Das Forum Qualitätspflaster prämierte vor kurzem ausgezeichnete Pflastersteinprojekte mit dem "Pflasteradler Zwoachtzehn".

Architektur- und Baupreise würdigen nicht nur die hohe Planungs- und Ausführungsqualität der Projektbeteiligten, sondern liefern auch wertvolle Anregungen für die Praxis. So auch beim "Pflasteradler Zwoachtzehn", den das Forum Qualitätspflastersteine (FQP) im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung verlieh. "Mit unserem Wettbewerb möchten wir auf gelungene Projekte aufmerksam machen und Bauherren wertvolle Anregungen für die Praxis mitgeben. Die ausgezeichneten Projekte zeigen anschaulich wie mit Pflaster gestaltete Freiräume attraktiver werden, aber auch, wie durch die intensive Zusammenarbeit aller Beteiligten eine hohe Bauprozessqualität erreicht und letztendlich eine umfassende Qualität bei der Planung und Ausführung erzielt wird,“ betonte Vorstandsvorsitzender Eduard Leichtfried. 

Die Preisträger

Die Jury vergab drei Prämierungen und zwei besondere Auszeichnungen. Dazu Leichtfried: „Ich freue mich, dass bei allen Projekten die Freiräume durch die Neugestaltung immens aufgewertet wurden und die Aufenthaltsqualität für Nutzer verbessert wird.“

1. Platz: Neugestaltung Stephansplatz (Projektbeschreibung)

Einreichergemeinschaft Magistratsabteilung MA 28 Wien, Clemens Kirsch Architektur, Porr Bau GmbH, Strabag AG, Granitwerk Kammerer GmbH

.2. Platz: Ortskerngestaltung Leogang (Projektbeschreibung)

Eingereicht von Pinzgauer Pflasterbau Eder

3. Platz:  Fussgängerzone Meidlinger Hauptstraße in Wien (Projektbeschreibung)

Eingereicht von der Magistratsabteilung der Stadt Wien, MA 28

 

Besondere Auszeichnung:

Eingereicht von Pinzgauer Pflasterbau Eder

​Eingereicht von Kräftner Landschaftsarchitektur und Friedl Steinwerke

 

Werbung

Weiterführende Themen

Ehrung im feierlichen Rahmen (v.l.) : Wolfgang Ullmann (Leiter der Bauabteilung Wolkersdorf), Heinz Hackl (Velux Österreich), Anna Steindl (Bürgermeisterin Wolkersdorf), Michael Walter (Geschäftsführer Velux Österreich), Sieger des Active House Awards Lukáš Kavaššay, Eigentümer des Siedlungshauses Monika und Erwin Beinstingl.
Aktuelles
08.11.2016

Eine Fachjury prämierte die Sieger des Velux Active House Awards 2016.

Preisverleihung in Wien (v.l.n.r.): Helmut Gerlich (Spängler), Bernd Hillebrand, Wolfgang Hillebrand, Staatssekretär Harald Mahrer
Aktuelles
19.07.2016

Das Bau- und Immobilienunternehmen Hillebrand wurde als Salzburgs bestes Familienunternehmen ausgezeichnet.

Die Dingelstedtgasse 12 im 15. Bezirk machte den ersten Platz bei Wiener Stadterneuerungspreis: v.l. Markus Wieser (Leyrer+Graf), Wohnbaustadtrat Michael Ludwig,  Günther Trimmel, Isabella Wall (beide akp Architekten Kronreif_Trimmel & Partner), LIM Rainer Pawlick, Bauherrin Nina Bachinger, LIM-Stv. Reinhold Romirer und LI-Geschäftsführer Rainer Hartlieb
Aktuelles
01.07.2016

Zum 31. Mal verlieh die Landesinnung Bau Wien am 21. Juni 2016 den Wiener Stadterneuerungspreis. Aus 17 Einreichungen ging die Sanierung des Objekts Objekt Dingelstedtgasse 12, 1150 Wien durch das ...

Johann Jandl, Leiter Forschung und Entwicklung Austrotherm Gruppe, bekam von Umweltminister Andrä Rupprechter für den Dämmstoff „Austrotherm XPS TOP“ das Österreichische Umweltzeichen verliehen.
Aktuelles
30.03.2016

Österreichs Dämmstoffproduzent Austrotherm wurde für die Produktgruppe Austrotherm XPS TOP abermals mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet.

Entrepreneur of the Year: Dieter Waldmann und Helmut Maukner überreichten David Greiner (stellvertretend für Wilhelm Greiner) und Wolfgang Kradischnig die Auszeichnung.
News
27.10.2015

Delta erhielt hohe Auszeichnung für Pioniergeist und Vision.

Werbung