Direkt zum Inhalt

Im 14. Bezirk entstehen mit dem BUWOG-Projekt „Kennedy Garden“, aufgeteilt auf mehrere Bauteile, rund 500 neue Wohneinheiten.

Die Elf für 2020

28.01.2020

Die Buwog präsentiert ihre Wiener-Elf für das laufende Jahr.

Die Buwog hat großes vor: Im aktuellen Geschäftsjahr starten die Bauarbeiten für elf neue Projekte in Wien mit insgesamt etwa 1.800 Wohneinheiten. Rund 380 weitere Wohnungen sollen bis Ende des Jahres fertig gestellt. „Der Wiener Wohnungsmarkt verzeichnet nach wie vor einen Nachfrageüberhang, weshalb wir es als unsere Aufgabe sehen, dieser angespannten Situation mit der Entwicklung von qualitativem und zu einem Großteil auch leistbarem Wohnraum entgegenzuwirken“, erklärt Andreas Holler, Geschäftsführer der Buwog Group GmbH. „In unserer Pipeline befinden sich einige erstklassige Entwicklungsprojekte in Top-Lagen, mit denen wir exzellent für 2020 aber auch für die kommenden Jahre gerüstet sind.“

Vom Baustart bis zur Fertigstellung

Gleich elf Projekte sollen laut Plan noch 2020 in die Umsetzung gehen. Damit entstehen in den Bezirken 2, 3, 10, 11, 14, 19, 21 und 23 zahlreiche neue Wohnungen in Wien – in Summe 390 freifinanzierte Mietwohnungen, 297 Mietwohnungen im Rahmen der Wiener Wohnbauinitiative und 1.116 freifinanzierte Eigentumswohnungen. Mit dieser Mischung soll sichergestellt werden, dass für jedes Budget der passende Wohnraum zur Verfügung steht.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

„Rosa und Heinrich" bieten Platz für insgesamt 42 freifinanzierte Eigentumswohnungen.
Aktuelles
13.08.2019

Nach rund 14 Monaten Bauzeit wurde die Wohnhausanlage „Rosa und Heinrich" in Graz Geidorf fertiggestellt. Insgesamt realisiert die ARE rund 1.300 Wohnungen in Graz.

Die erfolgreichen Teilnehmer der diesjährigen Jugendmeisterschaften Bau 2019 in Wien.
Aktuelles
17.06.2019

Theorie und Praxis – die besten Bau-Lehrlinge der Bundesländer stellen bei den alljährlichen Jugendmeisterschaften Bau ihr Können unter Beweis - kürzlich erst in Wien, Niederösterreich und der ...

Der Entwurf der WGG-Novelle befindet sich derzeit in Begutachtung und soll noch vor dem Sommer beschlossen werden.
Aktuelles
24.04.2019

Die Bundesregierung macht mit der schon länger diskutierten Gesetzesnovelle im sozialen Wohnbau ernst. Der Entwurf ging nun in Begutachtung.

Bei Neuwidmungen an einer gewissen Größe müssen in Wien künftig zwei Drittel der Fläche für den geförderten Wohnbau reserviert werden.
Aktuelles
26.03.2019

Bei Neuwidmungen in Wien müssen künftig zwei Drittel der Wohnnutzfläche geförderte Objekte sein.

Martin Eichtinger übergibt den Wohnungsschlüssel: Künftig sparen Mieter in geförderten Wohnungen des Landes bis zu 200 Euro im Jahr.
Aktuelles
25.03.2019

125 Millionen Euro der EIB sorgen für günstigere Mieten in Niederösterreich.

Werbung