Direkt zum Inhalt
84 Meter Höhe, 24 Stockwerke und eine ­Gesamtfläche von 25.000 Quadratmeter –  die Eckdaten des HoHo Wien.

An die Latten

13.10.2015

Der Spatenstich des HoHo Wiens, des ersten Hochhaus aus Holz, ist genehmigt und somit steht das Projekt in den Startlöchern.

Dem Baubeginn des weltweit ersten 24-stöckigen Holzhochhauses steht nichts mehr im Wege. Im Rahmen der diesjährigen Expo-Real konnte Caroline Palfy, Geschäftsführerin des HoHo Wien, das behördliche „Go“ verkünden. Seit Monaten laufen die Vorbereitungen für die Realisierung des höchsten Holzhochhauses in Hybridbauweise auf Hochtouren. Begonnen wird im Frühjahr 2016. Das 84 Meter hohe Bauwerk soll bis 2018 auf einem rund 4.000 Quadratmeter großen Grundstück in Wiens Seestadt Aspern entstehen.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Das neue Führungsteam der Schmid Baugruppe: (v.l) Norbert Hartl (Holding), Oskar Huber (Dachbau), Robert Aicher und Andreas Murauer (beide Holzbau), Andreas Stallinger und Andreas Preuner (beide Hochbau), sowie Martin Plank (Industrial Floor), Markus Baier (Hochbau) und Jürgen Kickinger (Holding).
Aktuelles
26.07.2018

Nach dem erfolgreichen Aufbau zweier Standorte innerhalb der letzten fünf Jahre stellt Norbert Hartl die Weichen für weiteres Wachstum der Schmid Baugruppe. Wie, das lesen sie hier. 

Die Ruhe vor dem Sturm: Noch ist  in dem neuen Logistik­zentrum von dem geschäftigen Treiben, das ab der Eröffnung herrschen wird, wenig zu bemerken.
Aktuelles
20.07.2018

Mit dem neuen iLogistics-Center setzt Cargo-Partner ein Ausrufezeichen für Nachhaltigkeit in einem ansonsten energieintensiven Umfeld.

 

Großes Projekt, großes Team: Der KOOP Award in der Kategorie Infrastruktur ging an das Projektteam "Umbau Knoten Prater".
Aktuelles
20.04.2018

Zum zweiten Mal in der Geschichte des Baukongresses wurden die KOOP Awards verliehen. Auch dieses Jahr zeigen die Siegerprojekte eindrucksvoll, dass sich ein Umdenken bei der durch Konflikte ...

Aus der Branche
30.10.2017

Bereits zum zehnten Mal gaben die Einreichungen zum steirischen Holzbaupreis Aufschluss über das hohe Niveau der Holzbau-Branche. Auch bei Lieb Bau Weiz freut man sich über eine Auszeichnung.

Mit 472 Metern soll der Central Park Tower das höchste Wohngebäude der Welt werden. Für die spezielle Kon­struktionsweise stellen Selbstkletterplattformen von Doka die passende, weil schnelle und sichere Lösung dar.
Aus der Branche
05.09.2017

In New York wird derzeit das größte Wohnhaus der Welt errichtet. Dabei handelt es sich um das weltweit tausendste Hochhaus, das mit dem Einsatz von Doka-Schalungen entsteht.

Werbung