Direkt zum Inhalt
In ihrem transformierten Auftritt will die Swissbau eine zukunftsgerichtete Veranstaltung für Protagonisten der Baubranche sein.

Die Swissbau im Zeichen der Digitalisierung

17.09.2019

Digitalisierung fordert das nationale und internatione Messegeschäft. 2020 setzt die Swissbau deshalb neben der Präsentation neuer Produkte auf digitale Erlebbarkeit und innovative Inszenierung.

Swissbau
Öffnungszeiten & Messedauer: 
14. bis 18. Jänner 2020
Dienstag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte bei Online-Bezug: CHF 25
Tageskarte bei Bezug vor Ort: CHF 40
Tageskarte für Studenten/Lernende, AHV/IV: CHF 19
Feierabend-Ticket (Eintritt 2 Std. vor Messeschluss): CHF 10

Weitere Informationen und Tickets unter: swissbau.ch

Wenn von 14. bis 18. Jänner 2020 wieder die Tore zur Messehalle Basel öffnen und zahlreiche Besucher aus der deutschsprachigen Bauwirtschaft sich auf der 130.000 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche drängen, kann das nur eines bedeuten: Die Swissbau 202 findet statt. Neben einer Vielzahl an neuen Produkten und Dienstleistungen von rund 1.100 Ausstellern setzen die Veranstalter im Rahmen der Messe auch die digitale Erlebbarkeit und innovativen Inszenierungen. „Digitalisierung und Globalisierung fragen nach neuen Ideen, nichtsdestotrotz ist der persönliche Kontakt auch in Zeiten der Digitalisierung unersetzbar", sagt Swissbau Messeleiter Rudolf Pfander. „Kundenvertrauen gewinnen und Beziehungen pflegen ist nur im persönlichen Austasch möglich." Deshalb sei für ihn die Bedeutung der Swissbau als Plattform für interdisziplinären Dialog und Vernetzung größer als je zuvor. 

Live-Experience-Plattform anstelle herkömmlicher Produktpräsentationen

Trotz der Bedeutung der Messe, reichen in Zeiten der fortgeschrittenen Digitalisierung herkömmliche Produktpräsentation nicht mehr aus. So bietet die Swissbau mit ihrem Swissbau Focus zusammen mit rund 30 Branchenverbänden, Institutionen und Hochschulen eine relevante Veranstaltungsplattform. In rund 80 Veranstaltungen werden die aktuellen Herausforderungen der Branche entlang dem Life Cycle diskutiert. Das 2018 neu lancierte Innovation Lab rückt zudem das digitale Bauen ins Zentrum der Aufmerksamkeit: In Zusammenarbeit mit der Branche nimmt sich die Sonderschau für digitale Transformation den Themen BIM, digitale Lösungen und Bauen der Zukunft an und präsentiert innovative Ansätze. Als eines der Swissbau Special werden zudem in Kooperation mit dem Netzwerk Swiss-Architects geführte Rundgänge für ein Fachpublikum aus der Architektur- und Baubranche angeboten. Diese Guided Tours sollen einen Überblick zu neuen Technologien, Materialien und Produkten schaffen und werden von unabhängigen Experten aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur und Baumaterialien kuratiert. 

Werbung

Weiterführende Themen

Die Baubranche ist gewohnt schnell wieder Mut zu fassen, wenn etwas danebengegangen ist – auch wenn dies Covid-19 ist -, zeigt sich Anton Rieder überzeugt.
Aktuelles
01.04.2020

Anton Rieder, Tiroler Landesinnungsmeister und GF von Riederbau, im Interview über Covid-19, die Lage der Tiroler Bauunternehmen und was die größte Herausforderung bei der Umsetzung der ...

Auf Österreichs Baustellen darf unter bestimmten Voraussetzungen nach wie vor gearbeitet werden.
Aktuelles
21.03.2020

Laut der Novelle der Covid-Maßnahmengesetz-Verordnung vom 20.3. darf auf Österreichs Baustellen unter gewissen Voraussetzungen weiter gearbeitet werden. Entsprechende Guidelines werden aktuell ...

Wie reagieren die Unternehmen der Baubranche auf die Corona-Krise?
Aktuelles
18.03.2020

Von der Aussetzung des geregelten Baubetriebs über Stufenpläne bis hin zu Alltagsgeschäft: So reagiert die Baubranche auf das Corona-Virus.

Ist Ihr Betrieb von einer Schließung durch den Corona-Virus betroffen?
Aktuelles
16.03.2020

Laut einer Aussendung der WKO und auf Basis des aktuellen Wissensstands (Stand 15.3.2020) gelten ab Montag, 16.3.2020 aufgrund der Maßnahmen der Regierung zur Bewältigung der Corona-Krise für die ...

öbv-Geschäftsführer Michael Pauser über die Neuheiten am Baukongress.
Aktuelles
11.03.2020

Der Baukongress 2020 trotzt dem Corona-Virus. Am 23. und 24. April bietet die Österreichische Bautechnikvereinigung im Austria Center Vienna wieder eine optimale Plattform zum Wissensaustausch und ...

Werbung