Direkt zum Inhalt
 

Die Bauarbeiten für den Marina Tower am Wiener Handelskai haben begonnen.

Ein neuer Turm für Wien

01.08.2018

Die Buwog übernimmt gemeinsam mit IES Immobilien das Projekt „Marina Tower“ im zweiten Wiener Gemeindebezirk.

Dank der neugegründeten Partnerschaft zwischen Buwog Group und IES Immobilien nehmen die Bauarbeiten für den geplanten Wohnturm "Marina Tower" am Handelskai im 2. Wiener Gemeindebezirk nun Fahrt auf. Mit Ende Juli hat die Buwog 51 Prozent an der Marina Tower Holding GmbH und 50 Prozent an der Marina City Entwicklungs GmbH übernommen. Im Zuge dieses Deals hat die Cabet-Holding-GmbH, eine UniCredit-Bank-Austria-Tochter, ihre Anteile an beiden Gesellschaften an die WIK Immobilien GmbH, vertreten durch IES Immobilien, verkauft.
Die WIK hält nun 49 bzw. 50 Prozent am Marina Tower bzw der Marina City Entwicklungs GmbH. Die Geschäftsführung der Entwicklungsgesellschaft Marina Tower Holding GmbH erfolgt seitens IES Immobilien durch Markus Teufel sowie seitens Buwog durch Andreas Holler. 

Der Spatenstich für den Wohnturm, der rund 500 Wohneinheiten beheimaten soll, fand bereits vor gut zweieinhalb Jahren statt. Einsprüche bei der Bauverhandlung sollen, laut Medienberichten, das Projekt verzögert haben. Nun nimmt das Projekt endlich Fahrt aufnehmen. Erste Probebohrungen wurden durchgeführt und vor kurzem wurde auch der Vertrag mit dem Generalunternehmer ARGE Swietelsky BaugmbH und Dyckerhoff & Widmann Ges.m.b.H. unterzeichnet. Die Fertigstellung ist 2021 geplant. 

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die stolzen Preisträger des diesjährigen Stadterneuerungspreises.
Aktuelles
20.06.2018

Die Seele einer Stadt machen Bewohner sowie Bauten aus. Diese ohne Charmeverlust zukunftsfit zu machen, ist eine Kunst, die zum 33. Mal beim Wiener Stadterneuerungspreis geehrt wurde. Wer gewonnen ...

Die designierte Bezirksvorsteherin Saya Ahmad und Vorstandsvorsitzender der 6B47 Peter Ulm bei der Projektpräsentation.
Aktuelles
18.06.2018

Der städtebauliche Realisierungswettbewerb für den nördlichen Teil des Althan-Quartiers ist abgeschlossen. Wer ihn gewonnen hat, erfahren Sie hier.

Sieben Hydroseilbagger und ein Ramm-und-Bohr-Gerät, Typ LRB 255: Auftragnehmer Fensma vertraut bei der Umsetzung auf Liebherr.
Aktuelles
10.04.2018

Insgesamt acht Geräte aus der Liebherr-Flotte arbeiten aktuell an der Realisierung eines hochmodernen Busterminals in Moskau.

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und Grünen Planungssprecher Christoph Chorherr präsentierten die Details der Novelle.
Aktuelles
10.04.2018

Wien saniert seine Bauordnung. Welche Änderungen geplant sind und was die Branche dazu sagt, lesen Sie hier.

Das Buwog-Management rät zur Annahme des Vonovia-Angebots.
Aktuelles
13.02.2018

Der Vorstand und Aufsichtsrat der Buwog AG empfehlen in einer öffentlichen Stellungnahme die Annahme des Übernahmeangebots von Vonovia. Der Angebotspreis von 29,05 Euro je Buwog-Aktie in bar und ...

Werbung