Direkt zum Inhalt
Karl Wurm (GBV-Obmann), Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Familie ­Zelger, Bürgermeister Josef Auer, Klaus ­Lugger (GF Neue ­Heimat ­Tirol), Wohnbaulandesrat Johannes Tratter und Hannes Gschwentner (GF Neue Heimat Tirol) bei der ­feierlichen Übergabe (v. r.).

Eine Million Wohnungen

10.05.2016

Die GBV übergab die 1.000.000ste Wohnung an ihre Bewohner.

Anfang April wurde die 1.000.000ste gemeinnützige Wohnung in Radfeld, Kufstein, an die Bewohner übergeben. Die Wohnanlage wurde von der Neuen Heimat Tirol errichtet. Mit der Fertigstellung haben die 186 gemeinnützigen Bauvereinigungen (GBV) Wohnraum für 2.000.000 Österreicher geschaffen. Die 1.000.000ste Wohnung (Gesamtbauleistung seit zirka 1900 plus im Jahr 2016 bisher­ übergebene Wohnungen) stelle nicht nur einen historischen Meilenstein für die gemeinnützige Wohnungswirtschaft, sondern auch für die Wohnungspolitik insgesamt dar, erklärte Karl Wurm, Obmann des GBV, anlässlich der feierlichen Wohnungsübergabe. „Jeder fünfte Einwohner unseres Landes wohnt damit unter gemeinnützigem Dach und profitiert von qualitätsvollen und preisgünstigen Wohnungen“, so Wurm. 

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Referenten der von den beiden Unternehmen Knauf und Knauf Insulation organisierten Wohnbauveranstaltung in Innsbruck (v.l): Knauf Insulation GF Udo Klamminger, Architekt Dietmar Eberle, Tiroler Landesrat Johannes Tratter, KMH GF Otto Ordelt, Hendrik Reichelt von Kaufmann Bausysteme und Vorstand der Innsbrucker Stadtplanung Wolfgang Andexlinger
Aktuelles
11.11.2019

Nachverdichtung, modulares Bauen und moderne Raumplanung standen im Fokus beim diesjährigen Wohnbau-Event von Knauf und Knauf Insulation.

Das neue Führungsteam der i+R Wohnbau: Prokurist Tobias Forer-Pernthaler, die Geschäftsführer Reinold Meusburger und Karlheinz Bayer sowie die Prokuristen Andreas Deuring und Andreas Nussbaumer.
Aktuelles
13.08.2019

Die i+R Gruppe bestellt die neuen Führungsteams für ihr Tochterunternehmen i+R Wohnbau.

„Rosa und Heinrich" bieten Platz für insgesamt 42 freifinanzierte Eigentumswohnungen.
Aktuelles
13.08.2019

Nach rund 14 Monaten Bauzeit wurde die Wohnhausanlage „Rosa und Heinrich" in Graz Geidorf fertiggestellt. Insgesamt realisiert die ARE rund 1.300 Wohnungen in Graz.

Der Entwurf der WGG-Novelle befindet sich derzeit in Begutachtung und soll noch vor dem Sommer beschlossen werden.
Aktuelles
24.04.2019

Die Bundesregierung macht mit der schon länger diskutierten Gesetzesnovelle im sozialen Wohnbau ernst. Der Entwurf ging nun in Begutachtung.

Bei Neuwidmungen an einer gewissen Größe müssen in Wien künftig zwei Drittel der Fläche für den geförderten Wohnbau reserviert werden.
Aktuelles
26.03.2019

Bei Neuwidmungen in Wien müssen künftig zwei Drittel der Wohnnutzfläche geförderte Objekte sein.

Werbung