Direkt zum Inhalt

Endlich eine zweite Röhre

28.05.2008

Vor nunmehr zwölf Jahren begann das Lückenschlussprogramm auf der Pyhrn Autobahn in Oberösterreich. Der Ausbau der fehlenden 32 Kilometer zwischen den Anschlussstellen Rossleithen und Inzersdorf erfolgte seither sukzessive.

Das Baulos Lainberg umfasst die Errichtung der jeweils zweiten Röhre für den Lainbergtunnel und den im Norden vorgelagerten Kurztunnel sowie den Bau des zweiten Tragwerkes für die rund 100 Meter lange Teichlbrücke. Die Pläne für den Tunnel stammen vom Zivilingenieurbüro Laabmayr & Partner. Die Alpine Bau GmbH wurde mit dem Bau des rund 48 Millionen Euro teuren Bauloses betraut. Nachdem die zweite Röhre Ende Februar 2008 eröffnet worden ist, gehen die Bau- und Sanierungsarbeiten in der bestehenden Röhre weiter. Die Bestandsröhre wird von Gegenverkehrsbetrieb auf Richtungsverkehr umgebaut und sicherheitstechnisch der neuen Röhre entsprechend aufgerüstet bzw. angepasst. Dieser Abschnitt erfordert den Durchschlag von sechs sowie die Aufweitung eines Querschlages und die Herstellung zusätzlicher Feuerlöschnischen. Die Anpassung der Belüftung auf Richtungsverkehr und die Sanierung bzw. der teilweise Neubau des Entwässerungssystems stellen nur einige wenige der notwendigen Maßnahmen dar. Weiters werden Arbeiten wie die Neuinstallation von elektromaschinellen Einrichtungen gemäß den aktuellen Sicherheitsbestimmungen und die Sanierung des Tunnelanstriches erledigt. Die Montage von Wechselverkehrsanzeigen und Informationstafeln runden die Bauarbeiten an der Bestandsröhre ab. Der Tunnel hat eine Länge von ungefähr 2.130 Metern. Hergestellt wurde der Tunnel in bergmännischer Bauweise. Der Regelquerschnitt weist eine Fahrbahnbreite von 7,5 Metern sowie eine lichte Höhe des Lichtraumprofils von 4,7 Metern auf. In der neuen Röhre wurden zwei Abstellnischen an den Tunneldrittelpunkten errichtet. Der Vollbetrieb des Teilabschnittes Lainbergtunnel ist für August 2008 geplant.

aus: bau.zeitung 21/08, S 6

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

News
29.09.2011

Eine neue Internetseite durchleuchtet ab sofort den Bau des Brenner Basistunnels (BBT). Auf detaillierten Karten wird gezeigt, wie viele Tunnelmeter in welche Richtung gegraben werden.

News
07.09.2011

Die Asfinag wendet heuer 70 Millionen Euro für Sanierungen bestehender Schnellstraßen in der Steiermark auf, bis 2017 soll weiteres Geld im dreistelligen Millionenbereich in den Bereich gehen. ...

News
30.08.2011

Vor einigen Wochen erst feierte Strabag den Durchstich für einen zehn Kilometer langen Tunnel unter den Niagara-Fällen in Ontario. Nun freut sie sich über einen neuen Tunnelbau-Auftrag in Kanada: ...

News
12.08.2011

Im Februar 2010 starteten die Vortriebsarbeiten für den Bau der zweiten Röhre des Bosrucktunnels an der Pyhrn Autobahn A9. Nach nur 17 Monaten Vortrieb erfolgte jetzt der Durchschlag. Damit ...

News
28.05.2010

Die Vorteile, Geotechnikexperten in jedem Bauprojekt bereits in der Planungsphase miteinzubeziehen, sind ­vielfältig und nachhaltig, wie Dietmar Adam, Professor für Geotechnik, TU Wien, im ...

Werbung