Direkt zum Inhalt

Energie trifft Energieeffizienz – Thomas Geierspichler und Wienerberger

13.12.2011

Haindorf (NÖ), Übelbach (Stmk.) – Der Mann auf der Bühne ist pure Energie. Wenn der Salzburger Thomas Geierspichler über sich spricht, über seinen Unfall, sein Leben im Rollstuhl und über seine Wandlung vom zutiefst Enttäuschten zum Paralympics-Sieger im Renn-Rollstuhl-Fahren, wird der Zuhörer demütig.

So geschehen in den WKO-Bauakademien in Übelbach und Schloss Haindorf vor mehr als 220 Gästen aus dem Baugewerbe. Geierspichler war vom größten heimischen Ziegelproduzenten Wienerberger eingeladen worden und schilderte in seinen emotionalen Vorträgen, wie er vom Drogenabhängigen zum Weltklassesportler wurde, wie er scheinbar unüberwindbare Grenzen durchstieß.

 

Apropos Energie: Im Rahmen der Vorträge des Vorzeigeathleten stellte Wienerberger das Bauen mit Zukunft auf Basis seines e4-Konzeptes (energieeffizient, erneuerbare Energieträger, erschwinglich in Bau- und Energiekosten, einzigartig in der Lebensqualität) vor. Derzeit entsteht in Zwettl das erste e4-Ziegelhaus Europas. Visionen machen scheinbar Unmögliches möglich, lautet Geierspichlers Lebensmotto. Das beweist auch die Wienerberger Ziegelindustrie, die den Hausbau der Zukunft in die Gegenwart verlegt hat: Wir stellen nächstes Jahr das erste e4-Ziegelhaus 2020 fertig, ein Niedrigstenergiehaus, das schon jetzt die Anforderungen der neuen EU-Richtlinie für 2020 übererfüllt, sagt Christian Weinhapl, Geschäftsführer der Wienerberger Ziegelindustrie GmbH.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Anhand des Bauvorhabens ­Kindergarten Schwoich wurde in ­einer Studie der Einsatz von BIM unter die Lupe ­genommen und auf ­seine Praxistauglichkeit für KMUs hin überprüft.
Aktuelles
13.10.2020

BIM-Punktlandung: Wie BIM in der Praxis eingesetzt werden kann und welche Vorteile sich daraus ergeben, zeigt eine aktuelle Forschungsstudie am Beispiel der Kindergartenerrichtung in Schwoich.

Während des 3D-Betondruck-Vorgangs können manuelle Arbeiten durchgeführt werden.
Aktuelles
13.10.2020

Schicht für Schicht: Das zweigeschoßige Einfamilienhaus mit 80 Quadratmeter Wohnfläche pro Geschoß entsteht in Beckum.

Gemeinsames Projekt: Lehrlingsexpertin Petra Pinker (l.) und Unternehmensberaterin Sabine Trnka, Geschäftsführerin von Mmittelpunkt Consulting und Partnerin bei Acon Management Consulting, haben gemeinsam das Coaching-Projekt Lean4Future ins Leben gerufen.
Aktuelles
07.10.2020

Die Spielregeln für die junge Generation sind andere geworden. Work-Life-­Balance und der Sinn in der eigenen Arbeit sind wichtiger denn je, wie Petra Pinker und Sabine Trnka im Interview erklären ...

Recht
07.10.2020

Der Umgang mit Unternehmern, die im Verdacht von verbotenen Absprachen stehen, ist von Auftraggeber zu Auftraggeber unterschiedlich.

Recht
07.10.2020

Ein nicht zu unterschätzendes Haftungsrisiko stellen „öffentlich-rechtliche“ Prüfpflichten dar, aber nicht immer werden diese Aufgaben in der Praxis ernst genommen.

Werbung