Direkt zum Inhalt
 

Die Goldenen Betonbauer und der Silbere Maurer des Team Austrias mit Christoph Leitl (l.) und Rudolf Hundstorfer (2.v.r.).

Erfolgreich in Brasilien

17.08.2015

Fünf Mal Gold, zwei Mal Silber und eine Bronzemedaillen sowie 15 Diplome "Medallion for Excellence" konnte das Team Austria bei den World Skills 2015 in Sao Paulo erobern, darunter auch Gold und Silber für den Bau-Nachwuchs.

Michael Haydn und Alexander Hiesberger erobern Gold bei den Betonbauern.
Team Austria - fix und fertig nach den Wettkampftagen und dem langen Flug, aber glücklich und stolz zurück in Österreich.

Gleich fünf Mal strahlte das Siegerpodium bei den World Skills in Brasilien in gold-rot-weiß-rot. In der Kategorie Betonbau sicherten sich Michael Haydn und Alexander Hiesberger ​den ersten Platz bei den Berufsweltmeisterschaften, genauso wie Möbeltischler Manfred Zink, Steinmetz Marius Golser, Restaurantfachfrau Franziska Ehgartner und Schwerfahrzeugtechniker Philipp Seiberl.

Prämierensieg

„Gold hier in Brasilien, wo letztes Jahr die Fußball-WM stattfand – noch dazu bei der Premiere in unserer Kategorie – einfach Wahnsinn“, rangen die beiden Betonbauer Michael Haydn und Alexander Hiesberger nach der Siegerehrung noch um Worte. In Wien angekommen waren die wirken die Eindrücke der beiden schon ein wenig verarbeiteter. „Die vier Tage waren wahnsinnig anstrengend, aber es war einfach ein Erlebnis", so Haydn. „Wir hatten mit einer starken Konkurrenz zu kämpfen und sind umso glücklicher mit Gold nach Hause zu kommen." Auch Hiesberger wirkt sehr entspannt und ergänzt: „ Es ist unglaublich hart 200.000 Besucher auszublenden aber wir haben einen guten Job gemacht. Gerade bei der Fertigstellung spürst du den Druck enorm wenn das Publikum dann auch noch den Countdown der letzten Sekunden laut mitzählt." Die akribische Vorbereitung und die Übungseinheiten mit dem nicht minder begeisterten und stolzen Ausbilder Thomas Prigl haben sich für das Team der Betonbauer damit gelohnt. „Die beiden jungen Facharbeiter haben punktgenau ihre Leistung abgerufen", freut sich Prigl. „Wir müssen uns aber auch bei unseren Sponsoren bedanken, ohne die das Ganze nicht möglich gewesen wäre."

Ziegel um Ziegel

Bei seinem letzten internationalen Skills-Bewerb konnte Ausbilder Johann Feldbacher mit seinem Schützling Martin Entholzer die Silbermedaille bei den Maurern erringen. „Fantastisch, ich freue mich riesig. Die Konkurrenz war gewaltig, dass es für eine Medaille trotzdem gereicht hat, macht mich schon sehr stolz“, so der 22-Jährige Entholzer. Dabei habe der Bewerb für ihn gar nicht so gut angefangen gesteht er schmunzelnd. Ein zu bauendes Modul wurde komplett ausgetauscht, was zu anfänglichen Problemen führte. „Ich habe bis zur letzten Sekunde gearbeitet und geschaut, dass ich fertig werde", erzählt Entholzer. „Ich habe mein Bestes gegeben und dass dann am Ende noch die Silbermedaille rausgeschaut hat ist natürlich fantastisch." Sein Betreuer Feldbacher war für kein Statement zu erreichen. Er verlängerte seinen Aufenthalt in Brasilien und geniest den Erfolg noch vor Ort.

Lob und Lob

Einer der ersten Gratulanten vor Ort war Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel. „Ich gratuliere unseren Teilnehmern, ihren Ausbildern und Allen, die sie dabei unterstützt haben, sehr herzlich", so der sichtlich stolze Frömmel. „Diese Erfolge zeigen, dass Österreichs Bauwirtschaft die besten Nachwuchskräfte hervorbringt.“ Auch Wirtschaftskammer Präsident Christoph Leitl konnte beim feierlichen Empfang seine Freude über die Leistungen des Teams nicht verbergen. „Unser Team hat großartiges geleistet", freute sich Leitl. „Ich bin stolz auf jeden Teilnehmer und freue mich, dass Österreich unter den Top-Ten Nationen Weltweit gelandet ist und zeitgleich das beste europäische Team stellte." Diesen Worten schloss sich auch der Bundesminister für Soziales und Konsumentenschutz Rudolf Hundstorfer an. „Ich gratuliere jedem Teilnehmer, jedem Betreuer und jedem Betrieb der das hier ermöglicht hat", fügt Hundstorfer hinzu. „Diese Leistungen sind ein Aushängeschild für unsere Betriebe und deren Ausbildung."

Alle Ergebnisse und Auszeichnungen im Überblick

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
18.08.2015

Österreich freut sich über die erfolgreiche Teilnahme an den Berufs-WM-World-Skills 2015, die vom 11. bis 16. August in São Paulo, Brasilien stattfanden. Das Team Austria kam mit fünf Gold- und ...

Martin Entholzer brachte einen guten ersten Wettkampftag hinter sich.
Aktuelles
13.08.2015

Mit einem guten ersten Tag verschafften sich die Betonbauer und auch der Maurer des Team Austria bei den World Skills eine gute Ausgangssituation. 

Team Austria beim feierlichen Einzug während der Eröffnungszeremonie.
Aktuelles
12.08.2015

Nach entspannten Tagen und einer großen Eröffnungsfeier starten heute die Wettbewerbe der World Skills. 

Aktuelles
07.08.2015

Die Spannung steigt! Jene 35 Teilnehmer, die für Österreich bei den WorldSkills 2015 antreten werden, hoben am (6. August) gemeinsam mit ihrem Experten-Team ab in Richtung Südamerika. Für den ...

Das Team Austria der World Skills - fokussiert und mit dem Ziel Medaillen mit nach Hause zu bringen.
Aktuelles
05.08.2015

Die 43. World Skills finden diesmal in Brasilien statt. Team Österreich präsentiert sich fokussiert und mit dem Ziel, Medaillen mit nach Hause zu bringen. Die Bauzeitung berichtet „live“.

Werbung