Direkt zum Inhalt

Erfolgreich im Ländle

18.09.2013

Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012/13 kann die Rhomberg Gruppe zurückblicken. Der Umsatz konnte gegenüber dem Vorjahr gesteigert, die Mitarbeiteranzahl fast verdoppelt werden.

Eine positive Bilanz konnte die Firma Rhomberg und somit die beiden Geschäftsführer Hubert Rhomberg und Ernst Thurnher für das Geschäftsjahr 2012/13 ziehen. Der Umsatz von 351,6 Millionen Euro – wovon 191,8 Millionen Euro auf den Bereich Bau/Ressourcen und 159,8 Millionen Euro auf die Bahntechnik entfielen – erreichte einen historischen Höchststand und übertraf den Vorjahreswert von 350,9 Millionen Euro. Auch die Zahl der im Unternehmen beschäftigten Mitarbeiter erreichte einen neuen Höchststand. Mit 1.389 Mitarbeitern (475 in Vorarlberg) – davon 593 im Bereich Bau/Ressourcen und 796 in der Bahntechnik – waren um 50 Prozent mehr Mitarbeiter beschäftigt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (923).  „Ich bin überzeugt“, so Ernst Thurnher, „dass wir als Gruppe für die Zukunft sehr gut positioniert sind, um einerseits unserer Verantwortung als wichtiger Arbeitgeber und industrieller Leitbetrieb in der Region gerecht zu werden und um andererseits unseren Kunden nachhaltige Lösungen bieten zu können“

 

Auch die Entwicklungen und der Ausblick für den Baubereich, der das Kerngeschäft der Rhomberg Gruppe bleibt, sind positiv. Vorarlberg ist weiterhin der Hauptmarkt, von dem aus Schritte auf andere Märkte gesetzt werden sollen. Einen besonderen Schwerpunkt nimmt die Strategie der Nachhaltigkeit ein, die im Unternehmen fest verankert ist und die sich durch Lösungen für zukunftsfähiges Bauen und Wirtschaften manifestiert. „Unsere Unternehmensstruktur ist darauf ausgerichtet, in dem wir die komplette Lebenszyklusbetrachtung – von der Planung über die Ressourcengewinnung bis zu Ausführung, Facility Management und Recycling – abdecken“, erklärt Hubert Rhomberg.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Ralf Mittermayr, Sprecher des Vorstands Saubermacher mit der wastebox-Mulde
Aktuelles
26.02.2019

Die Entsorgung von Baustoffabfällen wird nun auch in Frankreich einfacher: Der App-Entwickler wastebox.biz expandiert.

PolyStyreneLoop: Das auf dem CreaSolv-Verfahren basierende Projekt PolyStyreneLoop nimmt ebenfalls konkrete Formen an. In Terneuzen (Niederlande) wird 2019 eine Demonstrationsanlage mit einer Jahresleistung von 3.000 Tonnen errichtet.
Aktuelles
27.11.2018

Zwei Vorreiter in Sachen lösemittelfreie Aufbereitung von Polystyrol lassen einen 100 prozentigen geschlossenen Stoffkreislauf für die Styropor-Wirtschaft Realität werden.

Wie man eine Folie ohne Kleber aber luftdicht befestigt ist nur eine von zahlreichen Herausforderungen, die im UMAR dargestellt werden.
Aktuelles
11.10.2018

Wie es gelingt, eine recyclebare Wohneinheit zu realisieren, wird Stararchitekt Werner Sobek beim ersten Bautech Talk des öbv am 19. November zeigen. 

Unter dem Motto „Mehrwerte schaffen, Menschen begeistern" ging der diesjährige FM-Day über die Bühne.
Aktuelles
10.10.2018

Der Mensch stand im Mittelpunkt des diesjährigen FM-Days.

Ernst Thurnher, CFO Rhomberg Holding und CEO der Geschäftsleitung Rhomberg Bau und Hubert Rhomberg, CEO der Rhomberg Holding blicken auf ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr zurück.
Aktuelles
02.10.2018

Das Unternehmen verzeichnet Zuwächse im Bau, schrumpft aber im Bahnbereich.

Werbung