Direkt zum Inhalt

Es geht wieder aufwärts

27.08.2014

Nach fünf schwachen Jahren sind die Aussichten für die Baubranche erstmals wieder besser – zu diesem Ergebnis kam zumindest eine Studie des Unternehmensberaters Boston Consulting. 

Schrumpfende Margen, intensiver Wettbewerb und der Druck der Kapitalmärkte macht der internationalen Baubranche nun schon seit sechs Jahren zu schaffen. Das soll sich jedoch bald wieder ändern, wenn man der aktuellen Studie „Value Creation in ECS 2013: Growing and Thriving in Challenging Times“ der Boston Consulting Group glauben darf.

Laut einer BCG-Analyse der Wertsteigerung von 60 globalen ECS-Unternehmen kann die Branche in den kommenden Jahren insbesondere in reifen Märkten, in denen der Druck seit 2008 besonders hoch war, mit erneutem Wachstum rechnen.

„Am stärksten von diesem Wachstum profitieren werden Unternehmen, denen es gelingt, ein sorgfältig durchdachtes Kosten- und Kapitalmanagement, hoch effektive Prozesse und ausgewogene Portfolios zu realisieren – das wird auch von den Anlegern entsprechend honoriert. Dadurch können sich die Unternehmen auf erfolgversprechende Geschäfte konzentrieren und gezielt in diese investieren", erklärt BCG-Senior-Partner Philipp Gerbert.

Sechs wesentliche Erfolgsvoraussetzungen

Um zu den Gewinnern zu gehören, seien allerdings folgende Voraussetzungen notwendig, so das Unternehmensberatungsunternehmen.

  • Fokussierung auf exzellentes Angebots- und Projektmanagement.
     
  • Anpassungsfähigkeit, um in einem zunehmend globalen Wettbewerb zu bestehen.
     
  • Größe – aber nicht um jeden Preis. Größe darf nicht zulasten der Flexibilität und Marge gehen.
     
  • Fokussierung auf wachstumsstarke Regionen und Sektoren.
     
  • Wachstum über Merger & Acquisitions.
     
  • Disziplinierte Dividendenpolitik und solide Bilanz. Der beste Schutz gegen unvorhersehbare Marktschocks sind eine solide Bilanz mit moderater Verschuldung und eine hohe Kreditwürdigkeit. 
Werbung

Weiterführende Themen

Auf Österreichs Baustellen darf unter bestimmten Voraussetzungen nach wie vor gearbeitet werden.
Aktuelles
21.03.2020

Laut der Novelle der Covid-Maßnahmengesetz-Verordnung vom 20.3. darf auf Österreichs Baustellen unter gewissen Voraussetzungen weiter gearbeitet werden. Entsprechende Guidelines werden aktuell ...

Wie reagieren die Unternehmen der Baubranche auf die Corona-Krise?
Aktuelles
18.03.2020

Von der Aussetzung des geregelten Baubetriebs über Stufenpläne bis hin zu Alltagsgeschäft: So reagiert die Baubranche auf das Corona-Virus.

Ist Ihr Betrieb von einer Schließung durch den Corona-Virus betroffen?
Aktuelles
16.03.2020

Laut einer Aussendung der WKO und auf Basis des aktuellen Wissensstands (Stand 15.3.2020) gelten ab Montag, 16.3.2020 aufgrund der Maßnahmen der Regierung zur Bewältigung der Corona-Krise für die ...

Aktuelles
10.03.2020

Corona-Virus: Auch Österreich setzt Maßnahmen und verbietet Veranstaltungen. Welche Messen in Österreich und  Deutschland noch stattfinden.

Mehrwert durch BIM für die Unternehmen
Service.
04.12.2019

Megatrend Digitalisierun? Eine Masterarbeit zeigt den Umgang der Baubranche mit dem Thema auf.

Werbung