Direkt zum Inhalt
Terex-Baggerlader – die Neuen im Sortiment der Kuhn Holding Gesellschaft m.b.H.

Europaweit

30.03.2016

Kuhn ist der neue Vertriebspartner für Terex-Construction-Baggerlader für Österreich, die Slowakei, Ungarn, Slowenien und Kroatien.

Terex Construction erweitert sein internationales Vertriebsnetz durch die Ernennung der Kuhn-Gruppe zum Vertriebspartner für Baggerlader für Österreich, die Slowakei, Ungarn, Slowenien und Kroatien. Mit dem Vertrieb von Modellen aus dem gesamten Terex-Baggerlader-Portfolio zielt die Kuhn-Gruppe darauf ab, den europäischen Zugang zum Kompaktmaschinensegment zu erhöhen und Eigentümer sowie Betreiber mit einer zuverlässigen Maschinenlösung zu beliefern.

„Wir freuen uns, die Kuhn-Gruppe im internationalen Vertriebsnetzwerk von Terex willkommen zu heißen“, so Paul Macpherson, Sales & Marketing Director im Werk Coventry von Terex Construction. „Im Rahmen einer breiter angelegten Strategie zur Erhöhung des Maschinenangebots und Unterstützung unseres Kundenstamms in Mitteleuropa sind wir sicher, dass die Erfahrungen, Kontakte und beneidenswerten Niederlassungsstandorte des Teams für signifikantes internationales Wachstum sorgen werden.” Auch Stefan Kuhn freut sich auf die Zusammenarbeit. „Bedenkt man, dass bis zu 40 Prozent des Gesamtumsatzes auf dem mitteleuropäischen Baumaschinenmarkt auf Baggerlader entfallen, ist es von entscheidender Bedeutung, eine anerkannte und namhafte Maschinenlösung anbieten zu können“, meint der Geschäftsführer der Kuhn Holding Gesellschaft m.b.H. „Unsere Kunden wollen schwere, strapazierfähige, robuste und zuverlässige Maschinen – also genau das, was Terex-Baggerlader bieten.“ 

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
18.09.2018

Ein automatisierter Fahrlader von Sandvik beweist Präszision im Glaslabyrinth. 

Stephan Bothen löst Friedrich Mozelt als Geschäftsführer bei Zeppelin Österreich ab.
Aktuelles
09.08.2018

Friedrich Mozelts Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen des Konzerns. 

Mit dem neu entwickelten Kabelpflug von MPH und Schönhofer können Kabel ohne Gräben in den Boden verlegt werden.
Aktuelles
06.08.2018

Ein innovativer Kabelpflug ermöglicht die direkte Verlegung von Glasfaserkabeln ohne aufwändige Grabungsarbeiten.

Aktuelles
03.07.2018

Vom 16. bis 21.Juni demonstrierte Wacker Neuson, was im Bereich der Maschinentechnik heute schon alles möglich ist und was in Zukunft sein kann.

30 Maschinen im Gepäck hatten Liebherr und Mercedes-Benz bei der diesjährigen Roadshow.
Aktuelles
07.05.2018

Bereits zum fünften Mal tourten Liebherr und Mercedes-Benz gemeinsam durch Österreich, um die hauseigenen Maschinen dem interessierten Fachpublikum hautnah zu präsentieren.

Werbung