Direkt zum Inhalt
Die Einreichfrist für den Immobilienpreis FIABCI Prix d’Excellence läuft noch bis 15. Juli 2020.

FIABCI Prix d’Excellence: Einreichfrist bis 15. Juli 2020

17.06.2020

Auch heuer zeichnet der FIABCI Prix d’Excellence außergewöhnliche österreichische Immobilienprojekte aus. Die Einreichfrist läuft noch bis inklusive 15. Juli 2020.

Die Branchenverbände FIABCI, der Internationale Verband für Immobilienberufe, und ÖVI (Österreichischer Verband der Immobilienwirtschaft) vergeben gemeinsam zum zweiten Mal den FIABCI Prix d’Excellence in Österreich, trotz oder gerade wegen der aktuellen Lage. „In diesem besonderen Jahr ist es umso wichtiger, Österreichs Innovationsbereitschaft zu zeigen und den Kollegen, die neue Projekte geschaffen haben, Respekt und Wertschätzung zu zeigen“, so ÖVI-Geschäftsführer Anton Holzapfel.

Die Kategorien:

Bis inklusive 15. Juli 2020 können österreichische Immobilienprojekte in folgenden fünf Kategorien eingereicht werden:

  • Wohnen (frei finanziert)
  • Gewerbe (Büro, Retail, Logistik, Produktion etc)
  • Hotel (inkl. betreutes Wohnen, Studentenheime etc.)
  • Altbau (Renovieren und Bauen im Bestand)
  • Spezialimmobilien (z.B. öffentliche Gebäude, Museen, subventionierte Immobilien aller Art. Diese Kategorie setzt als Einzige keine Wirtschaftlichkeit voraus)

 

Die Projekte müssen ohne externe finanzielle Unterstützungen nachhaltig wirtschaftlich sein (außer Kategorie 5 "Spezial-Immobilien") und klare Alleinstellungsmerkmale bzw. Innovationen aufweisen. Bewertet werden u.a. das Projektkonzept, die Projektentwicklung und Architektur sowie Nachhaltigkeit, Innovation und Nutzungsperspektiven.
Die Finalisten und die Siegerprojekte werden auch in Buchform einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Wer darf einreichen?

Einreichen können neben den Eigentümern auch alle maßgeblich am Projekt beteiligten Personen wie Architekten, Investoren, Projektentwickler, aber auch Kommunen etc. Zugelassen sind Projekte, die im Zeitraum 1. Jänner 2017 bis 1. Juni 2020 fertiggestellt wurden und sich erfolgreich im Betrieb befinden.

Alle Infos und den Link zur Einreichung finden Sie unter www.fiabciprixaustria.at oder direkt hier.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Wolfgang Litzlbauer wird per 1. Juli 2021 Vorstandsvorsitzender der Umdasch.
Aktuelles
24.11.2020

Per 1. Juli 2021 bekommt der niederösterreichische Schalungstechnik- und Ladenbaukonzern Umdasch einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Wer es ist, lesen Sie hier.

Die Corona-­Pandemie hat  sich bei der Porr massiv auf die Geschäfts­tätigkeit ausgewirkt.
Aktuelles
24.11.2020

Die Coronapandemie wirke sich "massiv auf die Geschäftstätigkeit aus", wie es aus einer Mitteilung des Baukonzerns heißt.

Die abschlagsfreie Frühpension, die Hacklerpension, kann nur noch bis Ende 2021 in Anspruch genommen werden.
Aktuelles
19.11.2020

Die abschlagsfreie Frühpension wird mit Ende 2021 Geschichte sein. Im Gegenzug wird Anfang 2022 ein Frühstarterbonus eingeführt. Die Ansichten dazu sind höchst gegensätzlich.

Christian Brügel, Thomas Heinrich, Julia Ober (TU Graz) überzeugten mit ihrem Projekt "Capa Verde" die Jury und sind die Sieger der CST 2020.
Aktuelles
18.11.2020

Bei der 15. Concrete Student Trophy zeigten Architektur- und Bauingenieurswesen-Student*innen das Potenzial interdisziplinärer Arbeit.

Aktuelles
18.11.2020
Werbung