Direkt zum Inhalt

Flexible Schalung für DC Tower

29.08.2012

Mit 220 Metern und 60 Ebenen wird der DC Tower 1 das höchste Gebäude Österreichs. Für das äußerst schlanke zukünftige Wahrzeichen der Stadt nach einem Entwurf von Dominique Perrault erarbeitete Peri in enger Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen Bögl eine umfassende Schalungs- und Gerüstlösung.

Mit einer Kombination der bewährten ACS-Selbstklettertechnik und der Trio-Rahmenschalung klettert das Bauwerk schnell von Geschoß zu Geschoß. Zudem bietet die RCS-Kletterschutzwand eine sichere Einhausung, die sich der markanten Fassadengeometrie flexibel anpassen lässt.

Zur Ausführung der Bewehrungsarbeiten dient ein „Peri Up Rosett Flex“-Arbeitsgerüst, das im Inneren des Kerns auf dem Klettergerüst aufgebaut ist. Diese Lösung bringt die Möglichkeit, hohe Zusatzlasten über die Verankerung in den bereits betonierten Bereich einzuleiten. Dass die Kerne unabhängig voneinander klettern können, bietet eine hohe Flexibilität für die Bauausführung. Nach kurzer Einarbeitungszeit erreichte das Baustellenteam einen Vier-Tages-Takt pro 3,50 Meter Betonierabschnitt, sodass innerhalb von zwei Wochen jeweils drei Geschoße entstehen.

Die Peri-Projektleitung ist außerdem regelmäßig zur Koordination und Organisation der Schalungs- und Gerüstplanung vor Ort. Alexander Schwörer, Geschäftsführer der Peri-Gruppe, und Christian Sorko, Geschäftsführer von Peri Österreich, überzeugten sich persönlich vom Baufortschritt auf der 52. Ebene des Baukerns. Die Fertigstellung des DC Towers ist für 2013 geplant.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

News
25.07.2012

Anfang Juni wurden in Linz von Umwelt-Landesrat Rudi Anschober die OÖ Landespreise für Umwelt und Nachhaltigkeit verliehen. Für ihr Projekt, die Entwicklung einer ökologischen Hanffaserdämmplatte ...

News
04.07.2012

Die Xella Gruppe hat ihren Nachhaltigkeitsbericht 2012 veröffentlicht. Unter dem Titel „Protekt“ werden die laufenden Aktivitäten und Fortschritte in den Handlungsfeldern Markt, Prozesse, ...

News
03.04.2012

Finanzvorstand Mag. Gerhard Klambauer verlässt das Unternehmen Ende März, DI Rudolf Estermann übernimmt Klambauers Agenden.

News
28.03.2012

Bauen heißt laut Staatssekretär Josef Ostermayer verschiedene Ziele und Interessen unter einen Hut zu bringen. Im Volksgarten wurde nun der österreichische Baukulturreport 2011 präsentiert.

News
12.03.2012

Von 1. bis 3. März 2012 fand die Bausoftwaremesse im Rahmen der Energiesparmesse in Wels statt. Der Softwarekonzern Nemetschek war mit den Produkten Allplan, Success und financials (Produkte des ...

Werbung