Direkt zum Inhalt
Bergland-Standortleiter Christian Schweighofer (Mitte links), Wolfgang Rigo (Mitte rechts) und das Team der Niederlassung.

Fruchtbare Partnerschaft

03.10.2017

Huppenkothen startet mit Präsentationsveranstaltungen in den Bauherbst – und feierte unter anderem am Standort Thalgau, in Bergland und mit der Tochter BVB in Lanzenkirchen.

Feierten bei BVB: Wolfgang Rigo (Huppenkothen), Kerstin und Bruno Vallandt (BVB) mit Lanzenkirchens Bürgermeister Bernhard Karnthaler und dessen Mitarbeiter Markus Kitzmüller-Schütz (v.l.).

Seit 23 Jahren betreibt Huppenkothen den Standort Bergland, der in diesem Jahr eine Station der Hausmessen des Unternehmens war. Im Rahmen des Kundenevents, bei dem aktuelle Neuheiten sowie die Baumaschinen den zahlreichen Besuchern nähergebracht wurden, zeigte sich Wolfgang Rigo, Geschäftsführer von Huppenkothen, sehr zufrieden mit der Entwicklung des Standortes. „Hier ziehen alle an einem Strang, die Mitarbeiter sind motiviert und mit Christian Schweighofer haben wir den idealen Standortleiter – dies sind sicherlich Schlüsselfaktoren, die diesen Standort so erfolgreich machen“, so Rigo. Auch mit der gesamten Entwicklung im heurigen Geschäftsjahr zeigt er sich sehr zufrieden, erwartet wird „ein Zuwachs im zweistelligen Prozentbereich“. Diese positive Stimmung der Branche war bei allen Hausmessen beinahe greifbar, egal ob in Thalgau, Bergland oder bei der Tochter BVB in Lanzenkirchen.

Großes Interesse der Besucher galt, egal an welchem Standort, den E-Baggern von Suncar, der hauseigenen Ideenschmiede. Die alternativ angetriebenen Modelle spiegeln den allgemeinen Trend zur E-Mobilität wider und bieten vor allem im urbanen Raum eine emissionsarme Alternative. Bisher wurden 25 TB1140E von der Suncar HK AG produziert, die über Österreich an den verschiedensten Standorten zur Miete angeboten werden.

Autor/in:
Benedikt Wagesreiter
Werbung

Weiterführende Themen

Aus der Branche
21.08.2017

Wie sich die namhaften Krananbieter gegen Diskonter wehren, die alte Kräne zu Billigstpreisen vermieten.

Menschen für Menschen: Cramo setzt auf leidenschaftliches Teamwork im Sinne des Kunden wie auch des Auftragnehmers.
Branche
21.08.2017

Echte Erfolge entstehen nur durch Teamwork – egal ob im Betrieb oder draußen beim Kunden, auf der Baustelle. Diesen Business-Zugang versucht Cramo in einem aktuellen Video zu vermitteln.

Auf 2.975 Metern überragt der Liebherr-Kran ganz Deutschland: Er bildet derzeit den höchsten Punkt des Landes.
Aus der Branche
19.07.2017

Die Aufgabe: ein Baukran auf knapp 3.000 Metern Berghöhe. Liebherr hat dies im Rahmen der Bauarbeiten für die Zugspitzen-Seilbahn gelöst, die im Dezember 2017 eröffnet werden soll.

Seit drei Monaten im Einsatz bei Wolff & Müller: der E-Radlader aus dem Hause Kramer.
Aus der Branche
27.03.2017

Die Firma Kramer hat sich mit dem Elektro-Radlader der Modell-Bezeichnung 5055e dem Nachhaltigkeitsgedanken verschrieben.

Die Baumaschinen-Messe „Bauma“ findet das nächste Mal 2019 statt.
News
27.03.2017

2019 rückt der siebtgrößte Baumaschinenmarkt der Welt in den Mittelpunkt der Münchner Messe

Werbung