Direkt zum Inhalt

Führungswechsel bei Schiedel

09.12.2015

Der Kaminsystemanbieter Schiedel Österreich und Deutschland bekommt ab 2016 eine neue Unternehmensleitung. 

Noch-Geschäftsführer Johannes Kaindlstorfer verlässt Schiedel Österreich und Deutschland zum Jahresende.

Nach insgesamt 27 Jahren in unterschiedlichen Führungspositionen bei Kaminsystemanbieter Schiedel verlässt Johannes Kaindlstorfer, Geschäftsführer von Schiedel Österreich und Deutschland, das Unternehmen zum Jahresende.

Ab Jänner 2016 zeichnen die bereits bewährten Geschaftsführer Frank Herrmann und Johannes Kistler für die Unternehmensführung in beiden Ländern verantwortlich. Frank Herrmann, Präsident Schiedel International, wird weiterhin als Vorsitzender der Geschäftsführung Schiedel Österreich und Deutschland agieren. Johannes Kistler leitet als Geschäftsführer weiterhin die Ressorts Finanzen und Personal in beiden Ländern.

Dem bisherigen Geschäftsführer für Vertrieb in Österreich, Josef Zeilinger, der  Schiedel nach 15 Jahren mit Ende März 2016 ebenso verlässt, folgt Franz Nürnberger als Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing. Er tritt seine neue Position bei Schiedel Österreich am 1. März 2016 an.

Schiedel ist einer von Europas größten Anbietern von Kaminsystemen. Mit rund 1.200 Mitarbeitern erwirtschaftet Schiedel in insgesamt 25 Ländern und an 19 Produktionsstätten einen Jahresumsatz von 173 Millionen Euro. 

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Karim Momen, zukünftiger Business Developement Manager (links) und Patrick Müller, Geschäftsführer bei Bilton International (rechts).
E-Technik
27.10.2015

Bilton International mit Firmensitz in Salzburg verstärkt sein Team mit Karim Momen. In seiner Funktion als Business Developement Manager ist Momen künftig für OEM-Kunden aus Österreich und ...

RS Components ernennt Kurt Colehower zum Präsidenten für die Eigenmarke.
E-Technik
05.10.2015

RS Components hat Kurt Colehower zum Präsidenten für das Produktsegment RS Private Label ernannt.

Werbung