Direkt zum Inhalt
Im Gespräch v.l.: Moderator Peter Madlberger, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, WKÖ-Präsident Harald Mahrer, Spartenobmann Wolfgang Ecker, Landtagspräsident Karl Wilfing und Peter Filzmaier.

Gelungener Schulterschluss: Zukunftstag der ARGE Baugewerbe

25.02.2020

Mitte Februar drehte sich beim ersten niederösterreichischen Zukunftstag im St. Pöltner VAZ alles um die wichtigsten Themen der 14 zur ARGE Baugewerbe zählenden Innungen.

Die ARGE-Baugewerbe hat sich unter dem Dach der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) formiert, um die Kräfte zu bündeln und noch zielgerichteter agieren zu können. „Gleich bei der Gründung  haben wir gespürt, dass da etwas Positives in Bewegung kommt", meint Wolfgang Ecker, Spartenobmann des NÖ Gewerbe und Handwerks in der WKNÖ auf dessen Initiative die ARGE Baugewerbe und der Zukunftstag im St. Pöltner VAZ ins Leben gerufen worden sind. 

Gut vorbereitet

Der Schulterschluss der NÖ Baugewerbebranchen ist laut Veranstaltern jedenfalls gelungen. Die Stimmung bei den rund 1.000 Teilnehmern sei gut gewesen. Wie eine direkt am Zukunftstag durchgeführte Umfrage erga, fühlen sich die Unternehmen zu das 90 Prozent „gut" bis „sehr gut" für die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet. Mehr unter den Nägeln brennt dagegen der grassierende Facharbeitermangel. Dieser droht die Betriebe bei ihrer Arbeit immer mehr zu bremsen. „Da müssen wir rasch etwas tun, sonst können die Baubranchen das große Auftragspotenzial nicht ausschöpfen, das allein schon im Sanierungsbereich gegeben ist", meinte auch WKÖ-Präsident Harald Mahrer. 

Zusammenhalt stärkt

Viel Zuspruch und Lob für die ARGE-Baugewerbe gab es an diesem Abend von Niederösterreichs Wirtschaftskammerpräsidentin Sonja Zwazl. „Zusammenhalt ist unsere Stärke“, sprach sie die bevorstehenden Wirtschaftskammerwahlen an. „Als Mitglied sind Sie Miteigentümer, jeder und jedem von Ihnen gehört ein Stück von der Wirtschaftskammer. Mit Ihrer Stimme stärken Sie die Stimme der Wirtschaft und verleihen ihrer Interessenvertretung mehr an Gewicht “, rief sie die Anwesenden dazu auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Werbung

Weiterführende Themen

Der ehemalige Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl (l.) und Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel ehrten Baumeister Johann Jastrinsky mit dem Coronati in der Kategorie „Forschung und Digitalisierung".
Aktuelles
21.05.2019

Im Rahmen des sechsten Grand Prix Coronati wurden Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft für besonderes Engagement geehrt.

v.l. Karl Weidlinger, Obmann-Stellvertreter des Fachverbandes der Bauindustrie, WKÖ-Präsident Harald Mahrer und Hans-Werner Frömmel, Bundesinnungsmeister der Bundesinnung Bau, präsentieren die Initiative "1 Tablet für jeden Baulehrling im 2. Lehrjahr".
Aktuelles
30.10.2018

Baugewerbe und Bauindustrie rüsten im Bereich der Baulehre auf: Neue Berufsbezeichnungen, die Einführung einer Kaderlehre mit neuen inhaltlichen Schwerpunkten sowie ein Tablet für alle Lehrlinge ...

V. l.: Vizebürgermeister Franz Bäck, Moderator Wolfgang Irrer und Organisationsmitglied Michael Griebau bei der Eröffnung der OÖ Umwelttage.
Aktuelles
16.10.2018

40 Aussteller und rund 400 Besucher rückten bei den dritten Oberösterreichischen Umwelttagen das österreichische Rohrleitungsnetz in den Fokus. 

v.l. Stephan Heid, Heid & Partner Rechtsanwälte, Gerhard Draxler, Landwirtschaftliche Bundesversuchswirtschaften und Alfred Waschl, Building Smart Austria, bei der Fachtagung „Building Information Modeling in der Praxis angekommen."
Aktuelles
16.10.2018

Building Smart Austria und Heid & Partner Rechtsanwälte holen in Salzburg innovative Bauvorhaben vor den Vorhang. 

Vom 11. bis zum 13. Oktober findet die diesjährige BILT Europe statt. Austragungsort ist Ljubljana.
Aktuelles
29.06.2018

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller am Bau Beteiligten steht im Mittelpunkt der diesjährigen BILT Europe.

Werbung