Direkt zum Inhalt

Habau erhält Zuschlag für Bildungsbauten der Stadt Wien

13.05.2020

Die Habau freut sich über den Zuschlag der Stadt Wien für den Bildungscampus Atzgersdorf und Deutschordenstraße.

Die Fertigstellung des Bildungscampus Atzgersdorf ist für Sommer 2022 geplant .
“Wir freuen uns, dass wir nunmehr auch wieder in Österreich bei einem Konzessionsprojekt unsere Gesamtkompetenz unter Beweis stellen können”, freut sich Hubert Wetschnig, CEO der Habau Group, über den Zuschlag.

Die Habau wurde gemeinsam mit der Siemens SGS und der Raiffeisen Bank International von der Stadt Wien mit dem Projekt Bildungscampus Atzgersdorf und Deutschordenstraße beauftragt. Das Projekt wird im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft abgewickelt. Die beiden Bildungsstätten sollen einen Kindergarten, eine Volks- und eine Neue Mitteschule, als auch sonderpädagogische Bildungsräume für insgesamt über 2000 Kinder und Jugendliche beherbergen. “Wir freuen uns, dass wir nunmehr auch wieder in Österreich bei einem Konzessionsprojekt unsere Gesamtkompetenz unter Beweis stellen können” erklärt Hubert Wetschnig, CEO der Habau Group. 

Sämtliche bauliche Maßnahmen werden ab Sommer 2020 von der Habau und der Östu-Stettin, beides Unternehmen der Habau Group, ausgeführt. Die Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant.

Werbung

Weiterführende Themen

Die erfolgreichen Teilnehmer der diesjährigen Jugendmeisterschaften Bau 2019 in Wien.
Aktuelles
17.06.2019

Theorie und Praxis – die besten Bau-Lehrlinge der Bundesländer stellen bei den alljährlichen Jugendmeisterschaften Bau ihr Können unter Beweis - kürzlich erst in Wien, Niederösterreich und der ...

Bereits beim Bau des ersten Abschnitts der Hochdruckgasleitung auf der Strecke Lwówek-Odolanów konnte die Porr ihre Expertise beweisen
Aktuelles
18.05.2018

Die Porr wurde mit dem Bau einer weiteren Gas-Pipeline in Polen beauftragt. Was es kostet und warum es dem Unternehmen wichtig ist neben dem Straßenbau auch im Bereich der Infrastruktur präsent zu ...

Großes Projekt, großes Team: Der KOOP Award in der Kategorie Infrastruktur ging an das Projektteam "Umbau Knoten Prater".
Aktuelles
20.04.2018

Zum zweiten Mal in der Geschichte des Baukongresses wurden die KOOP Awards verliehen. Auch dieses Jahr zeigen die Siegerprojekte eindrucksvoll, dass sich ein Umdenken bei der durch Konflikte ...

Auf der 60 km langen Strecke verbaut die ARGE knapp 118 Kilometern Fester Fahrbahn, davon über 60 Kilometer in Tunnel, und 16 Weichen.
Aktuelles
15.01.2018

Die Rhomberg Bahntechnik hat zusammen mit Swietelsky  einen 250 Millionen schweren Auftrag der Deutschen Bahn an Land gezogen.

Eine Stahl-Leichtbaufassade mit dem System Knauf-Cocoon kam in 1150 Wien erstmals zum Einsatz.
Fassade
31.08.2016

Mit einem Stahl-Leichbausystem realisierte Cocoon ein Projekt in Wien.

Werbung