Direkt zum Inhalt

Hacklerregelung: eine Frage der Fairness

03.02.2020

Es ist grundsätzlich erfreulich, dass von der neuen Bundesregierung der Dialog mit den Sozialpartnern wieder in den Vordergrund gerückt wird und die Erhaltung des Solidarstaats nicht infrage gestellt wird. Wir beurteilen aber jede
Regierung danach, was sie für die Arbeitnehmer und -nehmerinnen bereit ist zu leisten. Die ersten Ansagen zu einer Rücknahme der Hacklerregelung gehen daher in die falsche Richtung. Seit Jahresbeginn können Männer mit 62 Jahren abschlagsfrei in Pension gehen, sofern sie 45 Beitragsjahre angesammelt haben. Es ist daher eine Frage von Respekt und Fairness gegenüber den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, dass diese Regelung beibehalten wird. Denn sind es, die mit ihrem täglichen Einsatz die Wertschöpfung im Land erbringen.

Autor/in:
Markus Wieser

AK-Präsident NÖ

Werbung
Werbung