Direkt zum Inhalt
Auf der Tiroler Hausbau & Energie Messe präsentieren auf rund 16.000 Quadratmetern über 200 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen.

Hausbauen und Energiesparen auf der Messe Innsbruck

20.01.2016

Ob Bauherr, Häuslbauer oder Fachbesucher: Die Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck ist von 05. bis 07. Februar 2016 der Treffpunkt, wenn es ums Planen, Bauen, Sanieren oder Energiesparen geht. In der ergänzenden Fachtagung zeba werden am ersten Messetag zudem Trends und Technologien zum Thema "Bauen fürs Wohnen in der Zukunft" präsentiert und diskutiert. 

Die Tiroler Hausbau & Energie Messe Innsbruck findet von 05. bis 07. Februar 2016 auf dem Innsbrucker Messegelände statt und hat sich längst als hochqualitative Bau- und Energiemesse Westösterreichs etabliert. Das Messeformat, welches sowohl auf Privatbesucher als auch auf Fachbesucher ausgerichtet ist, spricht Häuslbauer und Sanierer in Eigenleistung gleichermaßen wie Bauherren oder Wohnungskäufer an. Mehr als 200 Aussteller spannen auf rund 16.000 Quadratmetern ein breites Angebotsspektrum, welches von diversen Bauweisen, Baustoffen, Dachsystemen, Dämmstoffen, Haus- und Umwelttechniken, Wellness- und Sanitäranlagen, Möglichkeiten der Gebäudesanierung, Ideen zur Gestaltung des Innen- und Außenbereichs, Fenster, Türen, Licht und Sonnenschutz bis hin zu Wintergärten reicht. In der „Energiehalle“ werden zudem Leistungen, Produkte und Informationen rund um Energieträger, Wasser, Heizung, Lüftung und Klima vorgestellt.

Die Fachtagung „zeba“ (zukunft, energie, bauen, architektur) unter dem Motto „Bauen fürs Wohnen in der Zukunft“ stellt am Eröffnungstag der Tiroler Hausbau & Energie Messe überdies eine qualitative Kommunikations- und Networkingplattform für Architekten, Planer, Bauträger, Baumeister und Handwerker dar. Der Stuttgarter Architekt Stefan Behnisch referiert dabei etwa über nachhaltige Architektur, während Architekt und Professor Peter Sapp einen Vortrag zum Thema „den Menschen Raum geben“ hält.

 www.tiroler-hausbaumesse.at

www.zeba.eu

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die glücklichen Teilnahmer und Siegerteams der diesjährigen „Concrete Student Trophy“ in den Räumlichkeiten der TU Wien.
Aus der Branche
11.12.2017

Interdisziplinäres Arbeiten und Beton sind die Grundwerte der Concrete Student Trophy, heuer angereichert durch das Lehr- und Forschungszentrum für den Wein- und Obstbau Klosterneuburg.

Enge Verbauung und trotzdem großzügige öffentliche Freiräume prägen das Bild der Warschauer Wohnbausiedlungen.
Aus der Branche
28.11.2017

Die diesjährige Studienreise des VWBF nach Warschau zeigte eine Stadt im Wandel, deren jüngste Geschichte noch immer die aktuelle Wohnungsmarktsituation prägt.

Das Stammhaus der Firma Egger in St. Johann in Tirol wurde überwiegend mit eigenen Produkten umgesetzt.
Branche
17.07.2017

Holz ist nicht nur ein nachhaltiger und naturverbundener Rohstoff, er eignet sich auch optimal für die Kombination mit Beton, Ziegel und Co.

Mit der Concrete Student Trophy ist ein Veranstaltungs- und Vortragsgebäude am Gelände der Weinbauschule Klosterneuburg ausgeschrieben.
News
27.03.2017

Mit der Ausschreibung zur 12. Concrete Student Trophy werden Bau-Ideen für das Gelände der HBLA und des Bundesamtes für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg gesucht

Die Baumaschinen-Messe „Bauma“ findet das nächste Mal 2019 statt.
News
27.03.2017

2019 rückt der siebtgrößte Baumaschinenmarkt der Welt in den Mittelpunkt der Münchner Messe

Werbung