Direkt zum Inhalt

Helfende Hände

26.03.2014

Gewerbliche und private Kunden erwarten nicht nur eine gute Beratung bei Baustoffen sondern auch zusätzlichen Service. Ein Fakt dem Quester nun Rechnung trägt.

Um den Kunden den Einkauf gerade bei großen Mengen zu erleichtern, bietet Quester ab sofort ein Liefer- bzw. Ladeservice an. Wer als Profi mehr Ware braucht, dem werden ganze Paletten per Stapler gleich auf die Anhänger oder Pritsche verladen. Großbestellungen werden bei Bedarf direkt zur Baustelle geliefert. Ein Service, der vor allem von Gewerbetreibenden bei Ziegeln Zement, Eisenbewehrungen, Trägern und Fliesen gerne angenommen wird. "Zusätzlich haben wir Standorte mit einem Spezialsortiment für gewerbliche Kunden für den Trockenbau und den Tiefbau eingerichtet“, erklärt Ursula Ottawa, Marketingleiterin bei Quester. „Dort gibt es zusätzliche Fachberatung und unterstützt sie, ihre Projekte rasch und sicher umzusetzen.“

 

Auch für private Bauherren und Kunden wurde das Serviceangebot erweitert. Dank einer kostenlosen Ladehilfe muss der Kunde nun nur noch die Baustoffe auswählen, zahlen und dann mit dem Auto in den Ladebereich fahren. Dort holt ein Mitarbeiter gegen Vorlage der Rechnung die Ware und legt sie direkt in den Kofferraum.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

News
16.08.2012

Der Bau der 23. Quester-Filiale in Wien-Auhof schreitet zügig voran. Nach weniger als drei Monaten Bauzeit lud der Baustoff- und Fliesenprofi Mitte August zur Gleichenfeier.

News
13.06.2012

Baustoff- und Fliesenhändler Quester hat Ende Mai in Wien-Auhof den Spatenstich zu seiner 22. Filiale gesetzt. Der neue Standort soll Kunden aus dem westlichen Wien und den angrenzenden ...

News
08.03.2011

Gesundheit und Sicherheit ist seit Jahren ein wichtiges Thema bei der Mitarbeiterfortbildung des österreichischen Baustoff-Marktführers Quester. Jetzt hat sich auch der Mutterkonzern CRH dieses ...

Werbung