Direkt zum Inhalt
 

Hilfreiches "Kunstwerk" - die AFI 3D-Mustertafel

07.02.2019

Eine vom Aluminium-Fenster-Institut (AFI) entwickelte 3D-Mustertafel soll den Anwendern vermitteln, welche Gestaltungsvielfalt bei Oberflächenveredelungen von Aluminiumprofilen bereits möglich ist.

Die 3D-Mustertafel kann im AFI besichtigt werden.

Pulverbeschichtung und Eloxierung sind nicht nur essentiell für die Langlebigkeit und Werterhaltung moderner Aluminiumkonstruktionen, sondern bieten auch gestalterische Vielfalt, die den Anwendern oft nicht bewusst ist. In intensiver Zusammenarbeit mit den AFI-Partnerbetrieben wurde deshalb die 3D-Mustertafel entwickelt. Das mehr als zwei Meter hohe "Kunstwerk" soll dem potenziellen Anwender vermitteln, welche Gestaltungsvielfalt mittlerweile möglich ist. Das Objekt ist im AFI zu besichtigen und wird - zusammen mit einem Info-Folder - auf Veranstaltungen präsentiert.

Werbung

Weiterführende Themen

Die neue Plattierstation der AMAG in Ranshofen
Aktuelles
12.02.2019

Werkstoffe: Mit einer neuen Plattierstation wird die Spezialisierung des Aluminiumkonzerns Amag weiter vorangetrieben.

Rund sieben Millionen Euro wurden in den neuen Twin City Liner investiert. Ab März wird er zwischen Wien und Bratislava pendeln.
Aktuelles
28.01.2019

Schiffsbau. Nach rund 500 Kilometer am Meer und etwa 1.600 Kilometer im Binnenwasser ist der neue Twin City Liner nun sicher in Wien angekommen.

Neben den Kästen, Führungsschienen und Blenden stammen seit der Produktionserweiterung am Alukon Firmensitz auch die Raffstorelamellen aus eigener Produktion und Entwicklung.
Bau München
17.01.2019

Mit dem Aufbau einer eigenen Raffstoreproduktion hat sich Alukon in diesem Segment zum Komplettanbieter am Markt entwickelt.

Die neue ThermoPlan Hybrid Haustür aus Aluminium von Hörmann sorgt für eine großzügige und moderne Ansicht.
Bau München
17.01.2019

Hörmann ergänzt sein Programm um eine neue Haustür aus einer Aluminium-Edelstahl-Kombination.

35 Prozent mehr Leistung durch bürstenlosen Motor und Hochleistungs-Akku.
Technik
16.01.2019

Neue 18 Volt-Akku-Geradschleifer von Bosch für Profis machen erstmals Fräsanwendungen möglich.

Werbung