Direkt zum Inhalt
Traditionsträchtig: die neue Amphibolin-Beschichtung des Bürokomplexes 7Senses.

Hingucker

16.02.2016

Die Amphibolin-Beschichtung von Synthesa macht den Bürokomplex 7Senses zu einem Blickfang.

Um das ehemalige Bosch-Gebäude nahe dem Wiener Hauptbahnhof für neue Mieter attraktiv zu machen, wurde die wenig ansehnliche Waschbetonfassade einer Verjüngungskur unterzogen. Zum Einsatz kam dabei der traditionsreiche Fassadenanstrich Amphibolin aus dem Hause Synthesa. Bereits vor 120 Jahren wurde eine Beschichtung dieses Namens hergestellt – heute handelt es sich dabei um eine emissionsminimierte und lösemittelfreie Reinacryldispersionsfarbe mit guter Haftfähigkeit auf fast jedem Untergrund. Die dunkelgraue, elegante Fassade steht nun im Kontrast zur ebenfalls neuen orangefarbenen Glasfassade und macht den Bürokomplex 7Senses zu einem markanten Blickfang.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Normen
28.08.2019

Die Neuauflage des Europäischen Standards EN 17187 „Erhaltung des kulturellen Erbes – ­Charakterisierung von in kulturellem Erbe verwendeten Mörteln“ liegt zur Stellungnahme auf.

v.l. Karl Wurm und Alfred Graf bereitet die Sicherstellung von leistbaren Wohnraum sorgen.
Aktuelles
11.04.2019

Die Hochkonjunktur in der Bauwirtschaft führte im vergangenen Jahr zu einem leichten Rückgang der Fertigstellungen gemeinnütziger Wohnungen.

Die Strabag-Arbeitsgemeinschaft beginnt Brückenertüchtigung auf der BAB9 bei Allersberg.
Aktuelles
12.03.2019

Eine Arbeitsgemeinschaft rund um die Strabag nimmt sich Bayerns Brücken vor.

Walter Ruck (3.v.l.), Präsident der WKW, Innungsmeister Rainer Pawlick (2.v.r.), Alexander Safferthal (1.v.r.), Vizepräsident der WKW, und Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel mit dem letztjährigem Gewinner-Team.
Aktuelles
10.01.2019

Die Landesinnung Bau Wien vergibt zum 34. Mal den Wiener Stadterneuerungspreis.

Mit der Austrotherm XPS Top Drain wird das Wasser sicher abgeleitet und der Keller vor Feuchtigkeit geschützt.
Aktuelles
10.04.2018

Der Dämmstoffpionier Austrotherm bringt einen Problemlöser für Gebiete mit aufsteigendem Sicker- und Oberflächenwasser auf den Markt.

Werbung