Direkt zum Inhalt
Der 6. OÖ Geotechniktag steht unter dem Motto „Geokunststoffe in der Geotechnik“.

Im Zeichen der Geotechnik

24.07.2017

Unter dem Motto „Geokunststoffe in der Geotechnik“ findet am 28.9. der 6. OÖ Geotechniktag in der Bauakademie OÖ statt.

Auch für die heurige Auflage des Geotechniktages konnten hochkarätige Experten aus dem Fachbereich als Vortragende gewonnen werden. Im Zuge der Tagung sollen die umfangreichen Einsatzmöglichkeiten von Geokunststoffen in der Geotechnik behandelt werden - Innovationen, neue Anwendungen sowie die für den Grundbau relevanten Parameter der Kunststoffprodukte stehen im Fokus. Ein besonderes Highlight soll der Eröffnungsvortrag von Prof. Brandl werden. Als wesentlicher Wegbereiter für den Einsatz von Geokunststoffen in Österreich, berichtet er über die Entwicklung und die Möglichkeiten des Einsatzes der nicht mehr wegzudenkenden Produkte im Ingenieurswesen. Weitere Programmpunkte sind die Statik von Konstruktionen mit Geokunststoffen, Schutzdämme (Steinschlag), Geotextilien im Eisenbahnbau (ÖBB) sowie die „Sprechende Straße“.

Termin & Ort:

Donnerstag, 28.09.2017, 9.00 - 16.30 Uhr

Bauakademie Oberösterreich, Lachstatt 41, 4221 Steyregg

Kosten:

€ 275,- + 20 % MwSt. (Frühbucherpreis bis 17.08.2017)

€ 315,- + 20 % MwSt.

Gruppentarif: 4 anmelden - 3 zahlen (jeder 4. Teilnehmer kostenlos)

Anmeldung

Programm

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der ehemalige KLH-Geschäftsführer Bernd Oswald steigt bei Cree ein.
Aktuelles
13.07.2018

Bernd Oswald übernimmt die Aufgabe des COOs in Bregenz. 

Neben dem drehbaren Oberwagen zeichnet sich der Ranger DX800 mit Stahllafette und Knickbohrarm unter anderem durch die optionale Stütze sowie die Sichtverhältnisse aus der großzügigen Kabine aus.
Aktuelles
16.07.2018

Der Zement- und Kalkspezialist Otterbein verlässt sich innerhalb der Produktionskette auf die Bohrgerätetechnik von Sandvik.

(v.l.) Isabella Jandl (Prokuristin Wohnservice Wien), Josef Cser (Prokurist Wohnservice Wien), Ilse Fitzbauer (Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Wien 21), Olga Georgieva (Künstlerin), Assunta Abd El Azim Mohamed (Künstlerin) und Winfried Kallinger (Geschäftsführer Kallinger Projekte) beim Begrüßungsfest des Home21 in der Wiener Siemensstraße.
Aktuelles
13.07.2018

Allen Grund zum Feiern hatten Bauherr Winfried Kallinger und die jüngst eingezogenen Mieter des Home21: Nach rund zwei Jahren Bauzeit wurden die 241 Wohnungen der Wohnhausanlage in Wien- ...

Bauhandbuch
05.07.2018

Seit Jänner 1991 werden die Baukostenindizes für Wohnhaus- und Siedlungsbau sowie für Straßen- und Brückenbau von der Statistik Austria (vormals ÖSTAT) herausgegeben. Im Jahr 2010 wurde alle ...

Bauhandbuch
05.07.2018

Die Unabhängige Schiedskommission hat (für Verträge mit öffentlichen Auftraggebern) eine Kostenerhöhung auf dem Lohnsektor aus dem Titel Kollektivvertragsabschluss für folgende Bundesinnungen bzw ...

Werbung