Direkt zum Inhalt

Baumeister Anton Rieder, Schretter & Cie-Geschäftsführer Reinhard Schretter und WK-Präsident Jürgen Bodenseer (v.l.n.r.). Foto: Wolfgang Lackner
Fröschl Bau-Geschäftsführer Thomas Mayr, Baumeister Anton Rieder und Schretter & Cie-Geschäftsführer Reinhard Schretter (v.l.n.r.). Foto: Wolfgang Lackner
Schretter & Cie-Geschäftsführer Robert Schretter, WK-Präsident Jürgen Bodenseer, Strabag-Tirol-GF Manfred Lechner, Transportunternehmer Ernst Derfeser und Schretter & Cie-Geschäftsführer Reinhard Schretter (v.l.n.r.). Foto: Wolfgang Lackner
Minerals-Geschäfstführer Stefan Krispel und Wasser Tirol-Prokurist Dietmar Thomaseth (v.l.n.r.). Foto: Wolfgang Lackner
Strabag-Tirol-Geschäftsführer Manfred Lechner und WK-Bauindustrie-Geschäftsführerin Kathrin Maizner. Foto: Wolfgang Lackner
Ernst Derfeser und Rupert "Silo" Melmer (v.l.n.r.). Foto: Wolfgang Lackner
WK-Präsident Jürgen Bodenseer, Tyrolit-Vizepräsident Alfred Landl und Schretter & Cie-Geschäftsführer Robert Schretter (v.l.n.r.). Foto: Wolfgang Lackner
WK-Bauindustrie-Geschäftsführerin Kathrin Maizner und WK-Direktionsassistentin Elena Bremberger (v.l.n.r.). Foto: Wolfgang Lackner

Jubiläums-Betonhuangart der Tiroler Baubranche

04.02.2016

Der Außerferner Mineralstoffproduzent Schretter & Cie läutete mit dem urigen Betonhuangart die Tiroler Bausaison ein.

Seit genau 20 Jahren lädt der Vilser Mineralstoffproduzent Schretter & Cie zum beliebten Betonhuangart ins altehrwürdige Kellergewölbe auf Schloss Büchsenhausen in Innsbruck. Der Einladung der beiden Schretter & Cie-Geschäftsführer Robert und Reinhard Schretter zur Jubiläumsveranstaltung folgten fast alle, die in der Tiroler Baubranche Rang und Namen haben. Für das mittelständische Familienunternehmen ist die Veranstaltung auf Büchsenhausen ein wichtiger Höhepunkt im Geschäftsjahr. Aufgrund der insgesamt regen Bautätigkeit, die im Vergleich zu den vergangenen Jahren spürbar angezogen hat, herrschte beim Beisammensein rege Aufbruchsstimmung.

Der traditionsreiche Branchentreff bot gleich zu Beginn der neuen Bausaison eine erste Gelegenheit, Kontakte und Verbindungen zu pflegen. Zu den smoothen Klängen des Andreas Gilgenberg Jazz-Trio wurde mit extra angeliefertem Vilser Bergbräu auf den 20. Geburtstag des Betonhuangart angestoßen. Die beiden Geschäftsführer begrüßten unter anderen WK-Präsident Jürgen Bodenseer, Vizerektorin  Anke Bockreis, Bauinnungsobmann Anton „Rieder Bau“, Strabag Tirol-Chef Manfred Lechner, Fröschl-Prokurist Thomas Mayr, Baustoffhändler Norbert Lung, Tyrolit-Vizepräsident Alfred Landl, Smart Minerals-Geschäftsführer Stefan Krispel, Unternehmer und Vorsitzender des Güteverbands Transportbeton Ernst Derfeser, Transportunternehmer Rupert „Silo“ Melmer, Wasser Tirol-Prokurist Dietmar Thomaseth, Nationalrat Josef Lettenbichler, WK-Bauindustrie-Geschäftsführerin Kathrin Maizner und viele mehr.

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die RD3-Fernüberwachung der neuen Excellence Line erlaubt es, die Hämmer in Google Maps zu überwachen.
Aktuelles
04.01.2019

Das Jubiläum feiert Rammer, ein Teil des Sandvik Konzerns, mit der Einführung der aktualisierten Excellence Line und dem Start des Telematiksystems.

v.l. Erich Frommwald, Geschäftsführer von Kirchdorfer Zement, Mehrheitsgesellschafterin Eva Hofmann und Bürgermeister Wolfgang Veitz feierten das 130-Jahr-Jubiläum.
Aktuelles
02.10.2018

Mitarbeiter, Gesellschafter und Behördenvertreter feierten gemeinsam das 130-Jahr-Jubiläum des Kirchdorfer Zementwerks. 

Die Geschäftsführer der Delta Gruppe stoßen auf 25 Jahre in Tschechien an.
Aktuelles
01.10.2018

Gemeinsam mit über 200 Kunden, Partnern und Mitarbeitern ließ man die letzten 25 Jahre revue passieren. 

Alkali-Kieselsäure-Reaktionen sind Schädigungsmechanismen in Beton. Unter dem UV-Licht werden sie sichtbar.
Aktuelles
19.06.2018

Trondheim gehört zu den bedeutendsten Forschungs- und Studienorten Skandinaviens. Ein Austauschprogramm der ACR hat dort den Wissenstransfer zu Schädigungsmechanismen in Beton forciert.

Als Bauherr des klimaaktiv-Jubiläumsobjektes fungiert die e5-Gemeinde Ludmannsdorf in Kärnten.
Aktuelles
27.02.2018

Mit der geplanten Sanierung eines ehemaligen Volksschulgebäudes kann Klimaaktiv den bereits 600. Bau in seiner Gebäudedatenbank verzeichnen.

Werbung